Heideshuttle. Foto: Naturpark Lüneburger Heide.

Ab 15. Juli 2024: Heide-Shuttle wieder kostenlos unterwegs – für Ausflüge und Radtouren

Ab Montag, 15. Juli, bis zum 15. Oktober 2024 kann man wieder kostenlos auf Ausflugsfahrten gehen: Die Heideshuttle befördern Menschen, Räder und Rollis an über 100 Orte in der Heide. Lüneburg liegt an Ring 5. Abfahrt ist am ZOB / Bahnhof. Die Route führt über Amelinghausen nach Egestorf und über Westergellersen zurück nach Lüneburg.


Mitteilung von: Landkreis Lüneburg – Am: 01.07.2024
Online: mehr – Foto: Naturpark Lüneburger Heide.


Der Heide-Shuttle fährt wieder: Klimafreundlich, kostenfrei und komfortabel!

Vom 15. Juli bis zum 15. Oktober 2024 fahren die kostenfreien Busse wieder auf fünf Linien durch den Naturpark Lüneburger Heide. Der Freizeitbus mit Fahrradanhänger kann bis zu 15 Fahrräder mitnehmen und bringt Nutzerinnen und Nutzer zu über 100 verschiedenen Orten in der Heide. Lüneburg liegt an Ring 5. Abfahrt ist am ZOB / Bahnhof. Die Route führt über Amelinghausen nach Egestorf und über Westergellersen zurück nach Lüneburg.

  • Naturpark Lüneburger Heide: Heideshuttle Ring 5
    Fahrplan, Sehenswürdigkeiten und Umsteigemöglichkeiten in Ring 2 und 3

Mehr als 1 Million Fahrgäste schon damit unterwegs

„Mehr als 1 Million Fahrgäste in den letzten achtzehn Jahren zeigen, dass der Heide-Shuttle ein Erfolgsmodell ist“, freut sich Inga Masemann, zuständig für den Heide-Shuttle beim Landkreis Lüneburg.

Seit diesem Jahr ist auch die Hansestadt Lüneburg nicht nur Namensgeberin der Naturpark-Region, sondern ganz offiziell selbst Teil des Naturparks Lüneburger Heide. Lüneburgs Oberbürgermeisterin Claudia Kalisch betont die Bedeutung des Angebots: „Der Heide-Shuttle ist für alle Lüneburg:innen ein tolles Angebot, um die Region zu erkunden. Klimafreundlich und zugleich komfortabel – damit ist der Heide-Shuttle ein wichtiger Baustein, wenn es darum geht, mehr aktive Mobilität zu fördern.“

So funktioniert der Heide-Shuttle

Es gilt das Hop-on-Hop-off-Prinzip: Das Zusteigen ist an allen Heide-Shuttle-Haltestellen möglich. Diese sind mit dem Heide-Shuttle-Logo gekennzeichnet und dadurch gut erkennbar.

Die Busse fahren während der Saison durchgängig an jedem Wochentag, auch an Sonn- und Feiertagen. Insgesamt verkehren die Heide-Shuttles zwischen 9:00 und 19:00 Uhr bis zu achtmal pro Tag. Die Fahrt im Heide-Shuttle und die Fahrradmitnahme sind kostenlos für alle.

Die Informationen im Überblick

  • Die fünf Heide-Shuttle fahren jeden Tag vom 15. Juli bis zum 15. Oktober.
  • Die Fahrt im Heide-Shuttle und die Mitnahme von Rädern ist kostenfrei.
    Auf den Fahrradanhängern finden max. 15 Räder bis zur Länge von 2,20 m Platz. Breitere oder längere Fahrräder passen nicht in die Halterungen. Auch Anhänger für Fahrräder, z. B. zum Kindertransport, können NICHT mitgenommen werden.
  • Hop-on-hop-off-Prinzip: Das Zusteigen ist an allen Heide-Shuttle-Haltestellen möglich.
  • Reservierungen sind NICHT möglich und es gibt KEINE Mitnahmegarantie.
  • Der Transport von einem Rollstuhl im Bus ist möglich.
  • Das Mitführen von Hunden ist erlaubt.

Wo und wann der Heide-Shuttle fährt

Das Heide-Shuttle-Netz besteht aus fünf Ringbuslinien. Die reichen von Lüneburg im Osten bis nach Schneverdingen im Westen, von Buchholz im Norden bis Soltau im Süden. An Umsteigestellen berühren sich die Linien jeweils.

Naturpark Lüneburger Heide:

Heideshuttle: Übersichtskarte mit Ringbuslinien. Grafik: Naturpark Lüneburger Heide.

Heideshuttle: Übersichtskarte mit Ringbuslinien. Grafik: Naturpark Lüneburger Heide. Zwischen den Ringlinien gibt es immer wieder offizielle Umsteigepunkte.

Lünepedia: Heide-Shuttle

Das Heide-Shuttle steht als kostenloses Angebot der Lüneburger Heide GmbH in der Sommersaison (15. Juni bis 15. Oktober) täglich zur Verfügung, auch an Sonn- und Feiertagen. Die Busse, die alle einen Fahrradanhänger mitführen, bedienen von ca. 9 Uhr bis 18 Uhr fünf verschiedene Ring-Routen in und um die Lüneburger Heide. Stopps liegen im Naturpark Lüneburger Heide, an Bahnhöfen sowie in den umliegenden Dörfer und Städten.

Weiterlesen: https://www.luenepedia.de/wiki/Busverkehr#Heide-Shuttle

Ergänzung oder Korrektur? Bitte Mail an redaktion@luene-blog.de – danke!
Lüne-Blog veröffentlicht Pressemitteilungen, Berichte und Veranstaltungshinweise von Verbänden und Zusammenschlüssen. Nachricht an: redaktion@luene-blog.de

Lüne-Blog kannst du auch lesen bei:

Facebook X - twitter-Logo neu.Twitter/X Instagram Lüne-Blog bei TelegramTelegram MastodonMastodon

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Im Rahmen der DSGVO notwendige Bedingungen - bitte lesen und akzeptieren:
Wenn du das Formular abschickst, werden Name, E-Mail-Adresse und der eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung: mehr

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.