12. November 2022: Gute Stimmung in Westergellersen. Beim Heckenpflanzen packten alle mit an, auch Samtgemeinde-Bürgermeister Gärtner.

Aktiv für die Heide: Über 800 Menschen packten beim Naturpark-Tag an

Mit einem Rekordergebnis von mehr als 800 Teilnehmenden wurde am Naturparktag, Samstag, 12. November 2022, an über 33 Orten lebhaft entkusselt, geschnitten, gehegt und gepflegt. Gute Laune gabs auch in Westergellersen beim Heckenpflanzen.


Mitteilung von: Naturpark Lüneburger Heide e.V.
Am: 13.11.2022
Online: https://map.naturpark-lueneburger-heide.de
Foto: Naturpark Lüneburger Heide


Aktiv für die Heide: Über 800 Menschen packten beim Naturpark-Tag an

Foto: Naturpark Lüneburger Heide. 12. November 2022: Gute Stimmung in Westergellersen. Beim Heckenpflanzen packten alle mit an, auch Samtgemeinde-Bürgermeister Gärtner.

Mit einem Rekordergebnis von mehr als 800 Teilnehmenden wurde am Naturparktag, Samstag, 12. November 2022, an über 33 Orten lebhaft entkusselt, geschnitten, gehegt und gepflegt.

Das Wetter tat sein Teil dazu: Bei strahlendem Sonnenschein, blauem Himmel und angenehmen Temperaturen engagierten sich über 800 Menschen mit Hand und Herz für die Landschaft im Naturpark Lüneburger Heide.

Naturpark-Tag: Gemeinsame Landschaftspflege

Der „Naturpark-Tag“ wird seit 13 Jahren, mit stetig steigenden Aktionsorten und Teilnehmerzahlen, durch den Naturpark Lüneburger Heide initiiert.

„Viele der Menschen, die an einem der 33 Aktionen aktiv sind, engagieren sich viele Tagen im Jahr für unsere Landschaft. Zum Teil haben Gruppen eine Patenschaft für Heide-Flächen übernommen, pflegen und hegen Wiesen und Alleen im Jahresverlauf oder engagieren sich als Betrieb für den Naturschutz vor Ort. Ohne diese Gruppen sähe unsere Kulturlandschaft sicher anders aus“, fasst Heike Feddersen von der Winsener Stabstelle für den Naturpark Lüneburger Heide e.V. zusammen.

Unverbindlich und spontan mitmachen

„Bei diesem Aktions-Tag muss sich keiner an- oder abmelden, sondern kann einfach kommen und mit anpacken“, führt Feddersen aus. Dieses Vorgehen zeige Erfolg, resümiert die Geschäftsführende. Viele neue Helferinnen und Helfer aus nah und fern hätten auf den Flächen kräftig mit angepackt.

In der Heide und dem Moor wurde entkusselt, Obstbäume und Obstalleen wurden gepflegt, Hecken gepflanzt, Wege gesäubert, Müll gesammelt oder Nistkästen aufgehängt.

Naturparktag am 12. November 2022 – Aktionen im Überblick

Im Landkreis Lüneburg

Müllsammelaktion der Kinderfeuerwehr Soderstorf, Entkusseln an diversen Orten in Amelinghausen und Gellersen mit der Hand, Spaten, Schere und auch großem Gerät, die Reaktivierung eines Feuchtgebietes sowie die Barnstedter Obstwiesenpflege standen im Bereich der Lüneburger Gemeinden auf dem Programm.

Im Heidekreis

Die Heidepflege stellt den Löwenanteil der Aktionen, was mit dem großen Anteil der Heidefläche auch nicht verwunderlich ist. Viele Flächen des VNP, Verein Naturschutzpark, in der Osterheide und in Behringen werden schon seit Jahrzehnten engagiert durch Patengruppen gepflegt. Beim Obstbaumschnitt der Heidekreisstiftung und in der Moorpflege wurden im Heidekreis ebenfalls kräftig angepackt.

Im Landkreis Harburg

Zwei Naturpark-Schulen haben sich mit einer Riesen-Schulgemeinschaft beteiligt: einmal bei der Heidepflege am Brunsberg, außerdem bei der Pflege des naturnahen Schulhofes und dem Obstbaumschnitt in der Grundschule Garstedt. Es war auch sonst ein bunter Mix aus Aktionen: Heckenpflanzung durch zertifizierte Natur- und Landschaftsführende, Obstbaumpflege entlang von Gemeindestraßen, Heidepflege durch örtliche Tourismus-Vereine auf der Töps-Heide, in Undeloh und Egestorf sowie die Pflege des Büsenbachtals und Brunsbergs.

Naturpark-Team: Dank an alle so tatkräftig Beteiligten!

Während die Freiwilligen im Gelände Hand anlegten, war das Team des Naturparks Lüneburger Heide inklusive dem Vorsitzenden Olaf Muus unterwegs, um alle Gruppen zu besuchen, sich für das Engagement zu bedanken und mit ein paar Fotos zu verewigen.

„Wir freuen uns riesig, dass dieses Jahr so viele Menschen für die Pflege unser tollen Landschaft in der Region unterwegs waren. Das ist unser Rekordergebnis für diesen Aktionstag“ resümiert Feddersen. „ Unser großer Dank richtet sich an alle Gruppen und Teams an den Aktionsorten und an alle Helferinnen und Helfer, die so kräftig mit angepackt haben. Nächstes Jahr am 11. November 2023 geht’s mit dem nächsten Aktionstag weiter.“


Ergänzung oder Korrektur? Bitte Mail an redaktion@luene-blog.de – danke!
Lüne-Blog veröffentlicht Pressemitteilungen, Berichte und Veranstaltungshinweise von Verbänden und Zusammenschlüssen. Nachricht an: redaktion@luene-blog.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Im Rahmen der DSGVO notwendige Bedingungen - bitte lesen und akzeptieren:
Wenn du das Formular abschickst, werden Name, E-Mail-Adresse und der eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung: mehr