Straßenbau. Foto: Supagrit Tatongboon, Pixabay.

Kaltasphalt gegen Schlaglöcher: Straßensanierungen in Lüneburg im März und April geplant

Die Sanierung mit Kaltasphalt gilt in der Hansestadt als schnelle und kostengünstige Variante im Kampf gegen Schlaglöcher. Auch in diesem Jahr stehen Straßensanierungen an, zunächst in Oedeme, dann im Mittelfeld und im Moorfeld.


Mitteilung von: Hansestadt Lüneburg
Am: 16.03.2022
Online: mehr


Mit Kaltasphalt gegen Schlaglöcher: Stadt lässt im März und April mehrere Straßen sanieren

(sp) Lüneburg. Die Sanierung mit Kaltasphalt als eine schnelle und kostengünstige Variante im Kampf gegen Schlaglöcher hat sich in der Hansestadt Lüneburg in den letzten Jahren bewährt. Auch in diesem Jahr stehen diverse Deckensanierungen im gesamten Stadtgebiet an.

  • Die vorbereitenden Arbeiten dafür beginnen kommende Woche (21. März) in Oedeme. Dort werden folgende Anliegerstraßen saniert: Heidbergstraße, Kampferweg, Hirtenweg, Winkelweg, Werner-von-Medingstraße und Bleckengrund.
  • Anschließend geht es – voraussichtlich Ende März – mit den Vorbereitungen im Mittelfeld weiter, konkret in folgenden Straßen: Schildsteinweg, Finkenberg, Am Neuen Felde und Speckmannweg.
  • Ab voraussichtlich Mitte April finden die vorbereitenden Arbeiten im Moorfeld statt: Hermann-Löns-Straße, Von-Kleist-Straße, Hölderlin-Straße, Brüder-Grimm-Straße und Wilhelm-Busch-Weg.

Arbeiten dauern jeweils 3-4 Wochen – kurzfristige Sperrungen sind möglich

Die eigentlichen Asphaltarbeiten dauern dann je nach Wetterlage für alle genannten Straßen insgesamt drei bis vier Wochen. Die Stadt bittet Anwohner:innen um Verständnis, dass die beauftragte Firma nicht exakt vorhersagen kann, wann bzw. ob die Arbeiten planmäßig stattfinden können, da das Aufbringen des Kaltasphalts extrem wetterabhängig ist. Umso wichtiger ist daher, dass während der Bauzeit die Halteverbotsschilder in den Straßen beachtet werden.

Für die Arbeiten kann es zu kurzfristigen Sperrungen kommen. Da der Kaltasphalt aber sehr schnell aushärtet, ist die neue Fahrbahndecke relativ schnell wieder befahrbar.

Weitere Deckensanierungen sind im Anschluss am Bockelsberg, in der Stadtmitte sowie im Bereich Goseburg/Zeltberg geplant.


Ergänzung oder Korrektur? Bitte Mail an redaktion@luene-blog.de – danke!
Lüne-Blog veröffentlicht Pressemitteilungen, Berichte und Veranstaltungshinweise von Verbänden und Zusammenschlüssen. Nachricht an: redaktion@luene-blog.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Im Rahmen der DSGVO notwendige Bedingungen - bitte lesen und akzeptieren:
Wenn du das Formular abschickst, werden Name, E-Mail-Adresse und der eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung: mehr