Mutter und Kind. Foto: Ratna Fitry, Pixabay.

Tageseltern im Landkreis Lüneburg: Bessere Ausbildung, höhere Vergütung

Die Betreuung bei Tageseltern ist eine beliebte Alternative zu Kitas und Krippen. Der Ausschuss für Jugendhilfe im Landkreis stimmte am 8. Juni 2022 einer besseren Ausbildung und höheren Vergütung zu. Wer sich für die Tätigkeit als Tagesvater oder -mutter interessiert, kann mit der Fachberatung Kindertagespflege in Lüneburg Kontakt aufnehmen.


Mitteilung von: Landkreis Lüneburg
Am: 22.06.2022
Online: mehr


Kindertagespflege im Landkreis: Bessere Ausbildung und höhere Vergütung

Kleine Gruppen, familiäre Atmosphäre und ein stets kurzer Draht zu den Eltern: Die Betreuung bei Tagesmüttern und Tagesvätern ist eine beliebte Alternative zu institutionellen Krippenangeboten.

Schnell waren sich die Mitglieder im Ausschuss für Jugendhilfe am Dienstag, 8. Juni 2022, einig – die Kindertagespflege soll qualitativ und finanziell eine Verbesserung erfahren. Um das kommunale Angebot im Landkreis und in der Hansestadt Lüneburg zu modernisieren, wurde nun einer Satzungsänderung zugestimmt.

Mit der Anpassung wird unter anderem eine neue Entgeltgruppe für Tageseltern eingeführt. Diese setzt eine Qualifizierung im Umfang von 300 Unterrichtsstunden nach dem „Qualifizierungshandbuch Kindertagespflege“ voraus.

Hintergrund: Anpassung der Vergütung

Der Landesgesetzgeber fördert nur noch die höhere Qualifikation. Um Anreize für die Fortbildung zu schaffen, soll die Vergütung entsprechend angepasst werden.

  • Die Vor- und Nachbereitung sowie administrative Aufgaben der Pflegepersonen werden berücksichtigt und jeweils mit mindestens 20 Cent pro Stunde und Kind mehr vergütet.
  • Die Pauschale für den Sachaufwand wird um 20 Cent von 1,95 Euro auf 2,15 Euro erhöht.
  • Zusätzlich soll es einen Fehltag mehr zu den 30 Tagen geben, an dem das Personal trotz Ausfall Geld erhalten soll.
  • Dafür müssen im Laufe des Kitajahres 24 Unterrichtseinheiten an Fortbildungen nachgewiesen werden.

Mehr Information zu Sozialraumbüros und Tagespflege

Kindertagespflege durch Tageseltern ist neben der Krippenbetreuung eine gesetzlich anerkannte Betreuungsform für Kinder im Alter von 0 bis einschließlich 13 Jahren. Sie wird immer wichtiger, weil dabei auf die individuellen Bedürfnisse von Familien eingegangen werden kann.

Haben Sie Freude daran, mit kleinen Kindern zu arbeiten, sie in ihrer Entwicklung zu begleiten, mit ihnen zu spielen, zu lachen, sie zum Staunen zu bringen? Wenn Sie sich für die Tätigkeit in der Kindertagespflege, sprich Tagesmutter oder Tagesvater, interessieren, nehmen Sie gern Kontakt auf!

  • Fachberatung Kindertagespflege Lüneburg: Informationen für Tageselternmehr

Direkt vor Ort zu sein, wenn Jugendliche, Kinder und Familien im Landkreis Unterstützung brauchen, ist der Grundgedanke der Sozialraumbüros. Die Büros sind in allen Gemeinden des Landkreises vertreten und informieren und beraten rund um das familiäre Leben zu Themen wie Hilfe in Notsituationen, Schulversäumnisangelegenheiten, Namensänderungen, Hilfe bei der Erziehung und vieles mehr.


Ergänzung oder Korrektur? Bitte Mail an redaktion@luene-blog.de – danke!
Lüne-Blog veröffentlicht Pressemitteilungen, Berichte und Veranstaltungshinweise von Verbänden und Zusammenschlüssen. Nachricht an: redaktion@luene-blog.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Im Rahmen der DSGVO notwendige Bedingungen - bitte lesen und akzeptieren:
Wenn du das Formular abschickst, werden Name, E-Mail-Adresse und der eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung: mehr