Lüneburg: Verkehrsbehinderungen durch zwei Demonstrationen am 5.02.2022

Aufgrund von Demo-Umzügen ist am Samstag, 5.02.2022, im Innenstadtgebiet zwischen 10 und 16 Uhr mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Angemeldet wurden Versammlungen zum Thema zum Thema „Solidarisch für das Gesundheits- und Sozialwesen und für eine freie Impfentscheidung“ und „Lüneburg ist solidarisch“ (DGB).


Mitteilung von: Hansestadt Lüneburg
Am: 04.02.2022
Online: mehr


Sonnabend: Zwei Demo-Umzüge auf Innenstadt-Straßen unterwegs

HANSESTADT LÜNEBURG. – Mit Einschränkungen für den Bus- und Autoverkehr, aber auch für Personen, die per Rad oder zu Fuß unterwegs sind, ist am morgigen Sonnabend, 5. Februar 2022, tagsüber im Innenstadtbereich zu rechnen.

Es liegen zwei Anmeldungen für Versammlungen vor, beide Gruppen haben Umzüge geplant – auf verschiedenen Routen, wie ein Kooperationsgespräch in dieser Woche ergeben hat. Betroffen sind im Zeitraum von etwa 10 bis 16 Uhr sowohl Straßen direkt im Stadtkern (unter anderem Lambertiplatz und Platz Am Sande) sowie auch Bereiche des Stadtrings in Richtung Kreideberg (unter anderem Bastionstraße, Ostpreußenring). Wobei Straßen jeweils immer nur so kurz wie möglich gesperrt werden. Die Polizei ist vor Ort.

Es handelt sich bei den Versammlungen um die eines privaten Anmelders zum Thema: „Solidarisch für das Gesundheits- und Sozialwesen und für eine freie Impfentscheidung“ sowie die vom DGB (Deutscher Gewerkschaftsbund) angemeldete Versammlung zum Thema: „Lüneburg ist solidarisch“.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Im Rahmen der DSGVO notwendige Bedingungen - bitte lesen und akzeptieren:
Wenn du das Formular abschickst, werden Name, E-Mail-Adresse und der eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung: mehr