Internationaler Handtuchtag. Foto: Benjamin Balazs, Pixabay.

mosaique Lüneburg: “Internationaler Handtuchtag” – Lesung von Thomas Ney am 25. Mai 2022

Am Mittwoch, 25. Mai 2022, dem “Internationalen Handtuchtag”, liest Thomas Ney im Lüneburger mosaique aus “Das Restaurant am Ende des Universums”. Start ist um 19.42 Uhr, Erscheinen mit Bademantel und Handtuch ist nicht Voraussetzung für den Einlass – oder doch?! 😉


Mitteilung von: mosaique Lüneburg
Online: mosaique-lueneburg.de/kalender


Club Fahrenheit: Internationaler Handtuchtag – Thomas Ney liest aus “Das Restaurant am Ende des Universums”

Mittwoch, 25. Mai 2022, 19:42 Uhr, mosaique, Katzenstr. 1, Lüneburg

Seit 2016 liest der Lüneburger Schauspieler und Regisseur Thomas Ney regelmäßig am Handtuchtag, dem 25. Mai, aus den Werken von Douglas Adams, dem Schöpfer von “Per Anhalter durch die Galaxis”. Mittlerweile ist er im zweiten Band angekommen.

Thomas Ney (thomasney.de) ist ein Lüneburger Schauspieler, Produzent und Regisseur im T.NT-Studio und gehört zu den Künstler:innen, die im mosaique auftreten: mosaique-lueneburg.de/amo-team/thomas-ney/

Douglas Adams: Das Restaurant am Ende des Universums – Die Reise geht weiter!

Darum geht es: Nachdem Arthur Dent erfahren hat, dass sein Haus abgerissen werden soll, um einer Umgehungsstraße zu weichen und dass sein bester Freund kein Mensch, sondern ein Außerirdischer aus der Nähe von Beteigeuze ist, wundert ihn gar nichts mehr.

Als er dann aber erfährt, dass auch sein Heimatplanet, die Erde, zu Gunsten einer hypergalaktischen Umgehungsstraße zerstört werden wird, und er sich kurz darauf auf einem vogonischen Raumschiff befindet, beginnt ein Abenteuer …

“Handtuchtag” als Gedenktag für den Autor Douglas Adams

Soweit die Einleitung, inzwischen erstrecken sich seine Erlebnisse über fünf Bände. Damit ist “Per Anhalter durch die Galaxis” die einzige Trilogie, die aus fünf Bänden besteht!

Der internationale “Handtuchtag” am 25. Mai wird auf der ganzen Welt als Gedenktag für den britischen Autor Douglas Adams  gefeiert wird. Fans des Schriftstellers tragen an diesem Tag ein Handtuch mit sich herum oder wickeln es sich als Turban um den Kopf. Eine der Hauptfiguren, Ford Prefect, trägt stets eines bei sich. Denn ein Handtuch ist „so ziemlich das Nützlichste“, was man auf Reisen durch die Galaxis mit sich führen kann.

Eintritt auf Spendenbasis

Der Eintritt ist auf Spendenbasis.
mosaique lebt von Ehrenamt und Spenden. Um unsere laufenden Kosten tragen zu können, freuen wir uns über Spenden, auch online: https://mosaique-lueneburg.de/spenden 

Information: mosaique Lüneburg

Das Ziel von mosaique ist, einen zentralen Ort der Begegnung zu schaffen für Menschen jeglicher Herkunft, jeglichen Alters, Geschlechts, unabhängig vom gesundheitlichen Zustand und sozialen Hintergrund. mosaique – ein Haus mitten in Lüneburg, in dem die Vision einer friedlichen Welt gemeinsam gestaltet wird.

  • Was ist mosaique, was passiert dort, was kann ich da machen? FAQ: mehr


Ergänzung oder Korrektur? Bitte Mail an redaktion@luene-blog.de – danke!
Lüne-Blog veröffentlicht Pressemitteilungen, Berichte und Veranstaltungshinweise von Verbänden und Zusammenschlüssen. Nachricht an: redaktion@luene-blog.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Im Rahmen der DSGVO notwendige Bedingungen - bitte lesen und akzeptieren:
Wenn du das Formular abschickst, werden Name, E-Mail-Adresse und der eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung: mehr