Ausstellung Neofaschismus in Deutschland. Grafik: VVN-BdA Lüneburg.

Museum Lüneburg: Veranstaltungen im März

Demnächst werden in Lüneburg die Wochen gegen Rassismus begangen. Am 14. März wird zu diesem Anlass im Museum Lüneburg die Ausstellung “Neofaschismus in Deutschland” eröffnet. Außerdem ein Blick auf weitere Führungen und Aktionen für Große und Kleine im Museum im März.


Mitteilung von: Museum Lüneburg
Online: mehr
Grafik: VVN-BDA Lüneburg


Wochen gegen Rassismus im Museum Lüneburg

Mo, 14.03.- 27.03.2022 | Ausstellung
Ausstellung “Neofaschismus in Deutschland”
Eine Ausstellung des VVN / BdA Lüneburg – Bund der Antifaschist:innen –  im Rahmen der „Lüneburger Wochen gegen Rassismus“

Zur Ausstellungseröffnung am Montag, 14. März 2022, 18:00 Uhr, spricht die bekannte Publizistin Andrea Röpke im Museum Lüneburg zum Thema “Rechte Gewalt, Strategien, Terror und Untergrundgruppen”.
Die Ausstellung informiert anschaulich über die verschiedenen Facetten der Ideologie des Neofaschismus, über Organisationen und Strukturen und thematisiert die Wechselwirkung von gesellschaftlichen Problemen und dem Erstarken des neofaschistischen Einflusses. Zudem gibt sie Anregungen zu antifaschistischen Gegenstrategien und für das Engagement für Toleranz und Vielfalt.
Eintritt: frei. Ort: Foyer Wandrahm
Anmeldung erforderlich:  buchungen@museumlueneburg.de | Tel. 04131 720 65 80

Sonntag, 27.03. | 15 Uhr | Sonntagsgeschichte
Führung durch die Sonderausstellung „Neofaschismus in Deutschland“
Themenführung – im Rahmen der „Lüneburger Wochen gegen Rassismus“
Christa Gronau und Frieder Kern (VVN / BdA Lüneburg)
Treffpunkt: Foyer Neubau, Kinder & Jugendliche unter 18 Jahren frei, Erw. Museumseintritt
Anmeldung erforderlich:  buchungen@museumlueneburg.de | Tel. 04131 720 65 80

Weitere Veranstaltungen des Museums Lüneburg

10.02.2022 – 03.10.2022
Ausstellung: 100 Jahre LüWoBau – Wohnen in Lüneburg
Vor 100 Jahren wurde die Volkshaus GmbH gegründet. Das Ziel: OIn Lüneburg guten und günstigen Wohnraum zu schaffen. Dieser Idee ist die LüWoBau bis heute verpflichtet. Als kommunales Wohnungsunternehmen verwaltet und entwickelt die LüWoBau aktuell einen Bestand von etwa 2400 Wohnungen, Tendenz steigend.
Eintritt: frei
Ort: Museum Lüneburg, Eingang Willy-Brandt-Straße 1

So, 13.03. | 15:00 Uhr
Führung: Handicaps – Vom Umgang mit Behinderung in der Geschichte
Sonntagsgeschichte, Themenführung
Prof. Dr. Heike Düselder
Kosten: Museumseintritt
Anmeldung: buchungen@museumlueneburg.de | Tel. 04131 720 65 80

Mi, 16.03. | 19:30 Uhr
Vortrag: Stadtarchäologie in Lüneburg – 2021 +/- 30
Die Archäologie in der Hansestadt Lüneburg hat einen Schwerpunkt in der Neuzeitarchäologie. Über 70 Kloaken konnten bereits ausgegraben werden. Doch auch die Erforschung der mittelalterlichen Stadt schreitet voran. Ein Rückblick auf nahezu drei Jahrzehnte Stadtarchäologie.
Vortrag, Museumsverein
Prof. Dr. Edgar Ring
Eintritt: 4 Euro, Vereinsmitglieder frei
Anmeldung: buchungen@museumlueneburg.de | Tel. 04131 720 65 80

So, 27.03. | 14:30 – 16:00 Uhr
Für Kinder: Wer hüpft denn da?
Hörst Du das leise Rascheln im Gras? Eine kleine Häschenbande ist unterwegs. Mit Schere, Stift und Pinsel gestalten wir die Häschen auf einem Leporello zum Aufstellen. Wer weiß, vielleicht ist auch der Osterhase dabei?
Sonntagsaktion für Familien mit Kindern von 6 bis 12 Jahren, in Kooperation mit der Kunstschule Ikarus
Kosten: Kinder 2 €, Erw. 2 € zzgl. Museumseintritt
Anmeldung: buchungen@museumlueneburg.de | Tel. 04131 720 65 80
Treffpunkt: Museum Lüneburg, Foyer Neubau, Eingang Willy-Brandt-Straße 1
Weitere Informationen: Tel. 0 41 31 – 720 6580

Information


Ergänzung oder Korrektur? Bitte Mail an redaktion@luene-blog.de – danke!
Lüne-Blog veröffentlicht Pressemitteilungen, Berichte und Veranstaltungshinweise von Verbänden und Zusammenschlüssen. Nachricht an: redaktion@luene-blog.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Im Rahmen der DSGVO notwendige Bedingungen - bitte lesen und akzeptieren:
Wenn du das Formular abschickst, werden Name, E-Mail-Adresse und der eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung: mehr