Am Wochenende ins Museum: Familientag, Ferienprogramme und Wochenendtipps!

Am Wochenende 16./17. Juli 2022 ist in den Lüneburger Museen wieder eine Menge los. Kleine und Große sind zu Führungen und vielfältigen Aktionen eingeladen. Höhepunkt dürfte der Familientag am Sonntag, 17. Juli 2022, sein.


Mitteilung von: Museen Lüneburg
Foto: Salzmuseum Lüneburg: Familienführung.


Ferienstarter 2022 in den Lüneburger Museen

Familientag der Lüneburger Museen am 17. Juli 2022.

Familientag der Lüneburger Museen am 17. Juli 2022.

Ferienstarter 2022 – Familientag der drei Lüneburger Museen (mit Wasserturm)
Sonntag 17. Juli 2022, 11:00 bis 17:00 Uhr
Familienkarte für alle Museen inklusive Wasserturm und Kloster Lüne: einmalig 15 Euro

Am Sonntag, 17. Juli 2022, laden das Ostpreußische Landesmuseum, das Deutsche Salzmuseum und das Museum Lüneburg gemeinsam mit dem Kloster Lüne und dem Wasserturm zu tollen Mitmachaktionen ein.

  • Im Ostpreußischen Landesmuseum steht die Kunst im Mittelpunkt. Das Schleudern mit Farbe macht nicht nur richtig Spaß, es entstehen dabei auch erstaunlich farbige Werke mit phantasievollen Motiven zum Mitnehmen.
  • Im Deutschen Salzmuseum dampft und brodelt es, denn hier sieden Ferienkinder und ihre Familien ihr eigenes Salz aus Original Lüneburger Sole.
  • Wie die Nonnen im Mittelalter schreiben – das erleben die Kinder im Kloster Lüne.
  • Im Museum Lüneburg werden bunte Anstecker aus Wolle gefilzt.
  • Und vom 56 Meter hohen Wasserturm lassen die Kinder Riesen-Seifenblasen in den Himmel steigen!

Zum Ferienstart können die Familien durch die Stadt von Museum zu Museum ziehen und sich von den abwechslungsreichen Angeboten und Ausstellungen begeistern lassen. Die Familien-Eintrittskarte (zwei Erwachsene plus max. fünf Kinder) gibt es für einmalig 15 Euro an diesem Tag an jeder Museumskasse. Die Tickets berechtigen zum Eintritt in die Museen sowie zur Teilnahme an allen Ferienstarter-Aktionen. Wer sich bei jedem Museum einen Stempel abholt, kann zudem an einer Verlosung teilnehmen und mit etwas Glück einen von fünf Museums-Kindergeburtstagen gewinnen.

Ferienaktionen in den Museen

Veranstaltungen am Wochenende 16.-19. Juli 2022

  • Familienführung im Salzmuseum
    Samstag, 16. Juli 2022, 14:30 Uhr – salzmuseum.de/
    Jedes Kind kennt Salz. Doch warum essen wir Salz? Steckt Salz auch im Spielzeug? Woher kommt das Salz überhaupt? Kindgerecht wird bei der Familienführung im Deutschen Salzmuseum am 16. Juli von der vielfältigen Verwendung des Salzes, der Entstehung und Gewinnung erzählt.
    Die Führung beginnt um 14:30 Uhr, Treffpunkt ist die Museumskasse. Die Führung ist für Erwachsene im Museumseintritt inbegriffen, Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren kommen kostenfrei mit.
  • Sonntagsgeschichte im Museum Lüneburg
    Die Fossilienwelt des Hittfelder Geschiebes – Mit dem Sammler durch die Sonderschau
    Sonntag, 17. Juli 2022, 15:00 Uhr – museumlueneburg.de
    Auch heutzutage lassen sich noch neue Gesteinsarten entdecken. Ein Beispiel dafür ist das sogenannte Hittfelder Gestein, von dem einige Stücke in einer kleinen Sonderschau im Museum Lüneburg präsentiert werden. Aber wie entdeckt man eigentlich ein neues Gestein? Und wodurch unterscheidet sich das neue Gestein von bereits bekannten? Der Sammler und Entdecker des Hittfelder Gesteins, René Kautz, stellt bei der Sonntagsgeschichte am 17. Juli seine Funde vor. Im Anschluss beantwortet er gerne Fragen.
    Beginn des Rundgangs ist um 15 Uhr, die Teilnahme ist im Museumseintritt inbegriffen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
  • Museum Erleben: Kirchliche Kunst und religiöse Motive im Ostpreußischen Landesmuseum
    Dienstag, 19. Juli 2022, 14:30 Uhr – ostpreussisches-landesmuseum.de
    Eintritt: 3,00 € zzgl. Museumseintritt (inkl. Tee, Kaffee und Gebäck)
    In der Führung können Sie Beispiele aus der Zeit des Mittelalters bis ins 21. Jh. entdecken, aus dem kirchlichen Raum wie auch aus dem profanen Alltag. Große Objekte bis 2,10 m Höhe und Stücke von intimer Kleinheit, wenige Zentimeter messend, werden betrachtet. Dazu stellt sich die Frage, was diese Gegenstände für ihre Besitzer oder Betrachter bedeutet haben mögen. Die Führung im Rahmen der Reihe „Museum Erleben“ geht durch verschiedene Bereiche der Dauerausstellung des Ostpreußischen Landesmuseums und wird manche Überraschung präsentieren.
    Eine Anmeldung unter info@ol-lg.de oder Tel. 04131 759950 ist erforderlich.


Ergänzung oder Korrektur? Bitte Mail an redaktion@luene-blog.de – danke!
Lüne-Blog veröffentlicht Pressemitteilungen, Berichte und Veranstaltungshinweise von Verbänden und Zusammenschlüssen. Nachricht an: redaktion@luene-blog.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Im Rahmen der DSGVO notwendige Bedingungen - bitte lesen und akzeptieren:
Wenn du das Formular abschickst, werden Name, E-Mail-Adresse und der eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung: mehr