Bürgeramt Lüneburg. Foto: Hansestadt Lüneburg.

Bürgeramt Lüneburg: Ausweisdokumente unbedingt rechtzeitig beantragen!

Die Bundesdruckerei kommt dies Jahr kaum hinterher, so viele Menschen wollen verreisen und brauchen einen neuen Ausweis. Die Wartezeit liegt aktuell bei sechs Wochen. Das Bürgeramt Lüneburg bittet, sich bei Bedarf rechtzeitig um neue Papiere zu kümmern.


Mitteilung von: Hansestadt Lüneburg
Am: 03.05.2022
Online: mehr
Foto: .Hansestadt Lüneburg. Eingangsbereich Bürgeramt 


Verzögerungen bei der Bundesdruckerei: Ausweisdokumente beim Bürgeramt unbedingt rechtzeitig beantragen

Bestellaufkommen ungewöhnlich hoch – Bundesdruckerei kommt nicht hinterher

Wer aktuell einen Personalausweis oder Reisepass beantragt, muss deutlich länger auf das Dokument warten, als üblich. Betrug die Lieferzeit für Reisepässe in der Vergangenheit drei bis vier Wochen, liegt sie derzeit fast immer bei mindestens sechs Wochen, sagt Susanne Twesten, Fachbereichsleiterin Ordnung und Bürgerservice bei der Hansestadt.

„Das liegt daran, dass das Bestellaufkommen ungewöhnlich hoch ist und die Bundesdruckerei nicht mehr hinterherkommt“, weiß Twesten.

Kinder brauchen eigenen Reisepass!

Die Gründe für die vielen Anträge sind vielfältig. Zum einen werde nach zwei Jahren Corona-Pandemie wieder vermehrt gereist, so Twesten, zum anderen gebe es auch einige gesetzliche Neuregelungen, die einen Ausweis erforderten.

„Seit 2021 reicht beispielsweise für eine Großbritannien-Reise der Personalausweis nicht mehr aus.“ Zudem benötigten Kinder mittlerweile auch in Europa einen eigenen Reisepass: Eintragungen in den Reisepässen der Eltern sind ab Juni 2022 nicht mehr gültig.

Wiedervereinigung: Passbeantragungswelle alle zehn Jahre

Und noch etwas verstärkt das aktuelle Bestellaufkommen: „Seit der Wiedervereinigung 1990 ist alle zehn Jahre mit einer vermehrten Passbeantragung zu rechnen“, weiß Twesten. Die in den Jahren 2020 und 2021 vermutete Antragswelle scheine sich Corona-bedingt in das Jahr 2022 verschoben zu haben.

Die verzögerten Lieferungen durch die Bundesdruckerei betreffen auch elektronische Aufenthaltstitel für ausländische Staatsangehörige. „Hier versucht das Bundesinnenministerium derzeit einen separaten Produktionsweg aufzubauen, um die Lieferzeiten zu verkürzen“, erklärt Twesten.

Wer verreisen will: Rechtzeitig um Dokumente kümmern!

Sie rät allen Lüneburgerinnen und Lüneburgern: „Wer einen Urlaub oder eine Reise plant und hierfür einen Pass, Personalausweis, einen Reiseausweis oder einen elektronischen Aufenthaltstitel benötigt, muss sich rechtzeitig um sein Dokument kümmern.“

Termine ausgebucht? Alternativ Rückrufformular nutzen oder Terminanfrage per Mail!

Aufgrund der gestiegenen Nachfrage sind auch die Termine in der Meldebehörde bereits drei Wochen im Voraus ausgebucht. Sollten Bürger:innen online keinen passenden freien Termin mehr finden, sollten sie entweder das Rückrufformular nutzen oder unter b331@stadt.lueneburg.de die Terminanfrage per E-Mail ans Bürgeramt schicken.

„Dabei sollten die Antragsteller unbedingt eine Telefonnummer angeben, damit wir uns schnell zurückmelden und einen Termin vereinbaren können“, so Twesten.

Sprechzeiten der Meldebehörde im Bürgeramt

Sprechzeiten werden ausschließlich mit Termin vergeben und zwar montags, dienstags, donnerstags und freitags 8 bis 18 Uhr..

Die Terminvereinbarung ist möglich unter

  • Hansestadt Lüneburg: Terminvereinbarung Meldebehörde – mehr 
  • oder telefonisch unter 04131 309-3259.

+ Abholung fertiger Reisepässe und Personalausweise:

Fertige Ausweisdokumente können ohne Termin abgeholt werden montags und freitags von 8 bis 13 Uhr sowie dienstags von 14 bis 17 Uhr im Hauptgebäude.


Ergänzung oder Korrektur? Bitte Mail an redaktion@luene-blog.de – danke!
Lüne-Blog veröffentlicht Pressemitteilungen, Berichte und Veranstaltungshinweise von Verbänden und Zusammenschlüssen. Nachricht an: redaktion@luene-blog.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Im Rahmen der DSGVO notwendige Bedingungen - bitte lesen und akzeptieren:
Wenn du das Formular abschickst, werden Name, E-Mail-Adresse und der eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung: mehr