Michael Bugenhagen. Foto: DIE LINKE.

DIE LINKE: Michael Bugenhagen rückt für Michèl Pauly im Stadtrat nach

Nach dem Rücktritt von Michèl Pauly rückt für DIE LINKE nun Michael Bugenhagen aus Kaltenmoor in den Stadtrat nach. In der Politik fehle “oft die Perspektive ärmerer Menschen. Das will ich ändern“, so der zukünftige Ratsherr.


Mitteilung von: DIE LINKE Lüneburg
Am: 23.04.2022
Foto: DIE LINKE. Michael Bugenhagen vor den Häusern in Kaltenmoor.


DIE LINKE: Michael Bugenhagen rückt für Michèl Pauly im Stadtrat nach

Michael Bugenhagen, 59 Jahre alt und gelernter Möbeltischler, wohnt seit seiner Kindheit in Kaltenmoor. Hier ist er auch in der Mieter:inneninitiative aktiv, welche er vergangen Jahres mitgegründet hat. Von den Problemen im Stadtteil ist der Linke seit Jahrzehnten selber betroffen und kennt sie daher gut.

Perspektive ärmerer Menschen in die Politik bringen

„Menschen in Kaltenmoor leben unter schlimmen Bedingungen. Schimmel und Baumängel gehören zum Alltag. Gleichzeitig steigen die Mieten immer weiter. Vonovia gehören fast alle Hochhäuser in unserem Stadtteil. Die kümmern sich aber lieber um ihre Aktionäre als um ihre Mieter. Gleichzeitig fehlt in der Politik oft die Perspektive ärmerer Menschen. Das will ich ändern“, so der zukünftige Ratsherr Bugenhagen.

Mitstreiter für soziale Gerechtigkeit

Vivienne Widawski, Fraktionsvorsitzende der Stadtratsgruppe, begrüßt diesen Schritt:
„Mit Michael Bugenhagen gewinnen wir einen engagierten Mitstreiter gegen Armut, für bezahlbare Mieten und mehr soziale Gerechtigkeit. Er gibt Menschen aus Kaltenmoor nicht nur eine Stimme, sondern sorgt durch sein Engagement in der Mieter:inneninitaitive dafür, dass Menschen sich selber organisieren. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!“

Hintergrund: “Ärger mit Vonovia: Familie lebt in Schimmel-Wohnung”

“Im November entdeckte Nina Hamid aus Kaltenmoor in ihrer Wohnung zum ersten Mal Schimmel. … Die zweifache Mutter sorgt sich vor allem um ihren Sohn, der an Diabetes leidet, und fühlt sich von ihrem Vermieter – Vonovia – immer wieder hingehalten.”

  •  LZonline, 21.04.2022 – mehr

Ergänzung oder Korrektur? Bitte Mail an redaktion@luene-blog.de – danke!
Lüne-Blog veröffentlicht Pressemitteilungen, Berichte und Veranstaltungshinweise von Verbänden und Zusammenschlüssen. Nachricht an: redaktion@luene-blog.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Im Rahmen der DSGVO notwendige Bedingungen - bitte lesen und akzeptieren:
Wenn du das Formular abschickst, werden Name, E-Mail-Adresse und der eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung: mehr