Die Ferien genießen. Foto: Agentur für Arbeit.

Ferien genießen mit Ausbildungsvertrag! Großer Informationstag an der Berufsschule Lüneburg am 20. Juni 2022

Mehr als 30 Ausbildungsbetriebe stellen sich am Montag, 20. Juni 2022, an der Berufsschule am Spillbrunnenweg in Lüneburg vor. Von 9:00 bis 13:00 Uhr können Jugendliche hier direkt mit den Betrieben ins Gespräch kommen, sich informieren und mit der Berufsberatung sprechen. Der Informationstag steht unter dem Motto: “Nicht ohne Ausbildungsplatz in die Ferien!”


Mitteilung von: Agentur für Arbeit Lüneburg-Uelzen
Am: 02.06.2022
Foto: Agentur für Arbeit Lüneburg-Uelzen. Die Ferien genießen.


Jugendberufsagentur Lüneburg: Informationstag an der Berufsschule am 20. Juni 2022

“Nicht ohne Ausbildungsplatz in die Ferien”: Montag, 20. Juni 2022, 9:00-13:00 Uhr, BBS I, Spillbrunnenweg 1 Lüneburg

Mehr als 30 Ausbildungsbetriebe und Beratungsfachkräfte sind am Montag, 20. Juni 2022, unter dem Motto „Nicht ohne Ausbildungsplatz in die Ferien“ an der BBS I, Spillbrunnenweg 1 in Lüneburg. Von 9:00 bis 13:00 Uhr können Jugendliche hier direkt mit den Betrieben ins Gespräch kommen, sich informieren und mit der Berufsberatung sprechen.

„Die Chance, eine Ausbildungsstelle zu finden, steht wirklich gut und wer mit seinen Wünschen breit aufgestellt ist, verbessert seine Möglichkeiten“, erklärt Kerstin Kuechler-Kakoschke, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Lüneburg-Uelzen. Und wenn man einen Ausbildungsvertrag unterschrieben hat oder konkret weiß, wie es nach den Ferien weitergeht, kann man die Ferien so richtig genießen.

Mehr als 300 Ausbildungsberufe und 20.000 Studienmöglichkeiten stehen offen

Oftmals fokussieren sich Jugendliche auf einige wenige Wunschberufe, dabei ist die Realität vielfältiger.

Mehr als 300 anerkannte Ausbildungsberufe gibt es bundesweit und in punkto Bachelor- und Masterstudiengänge zählt die Statistik mehr als 20.000 Möglichkeiten auf.

Noch mehr als 600 Ausbildungsstellen im Landkreis unbesetzt

In Hansestadt und Landkreis Lüneburg waren im Mai noch mehr als 600 Ausbildungsstellen unbesetzt. „Ein Gespräch mit der Berufsberatung kann inspirieren und ermutigen, Neues zu entdecken“, so die Ausbildungsexpertin. „Die Veranstaltung am 20. Juni ist eine hervorragende Chance, jetzt die Zukunft zu gestalten“.

Top 10 der unbesetzten Ausbildungsstellen in Lüneburg und der Region

Top 10 der noch unbesetzten Ausbildungsstellen in Hansestadt und Landkreis Lüneburg

  • Kaufmann/-frau im Einzelhandel (63 Stellen)
  • Verkäufer/in (46 Stellen)
  • Kaufmann/-frau – Büromanagement (38 Stellen)
  • Fachkraft – Lagerlogistik (22 Stellen)
  • Kaufmann/-frau – Groß- und Außenhandelsmanagement (20 Stellen)
  • Anlagenmechaniker/in – Sanitär-/Heiz.-Klimatechnik (18 Stellen)
  • Fachinformatiker/in – Systemintegration (16 Stellen), Zahnmedizinische/r Fachangestellte/r (16 Stellen)
  • Kfz-Mechatroniker/in – Pkw-Technik (15 Stellen)
  • Restaurantfachmann/-frau (13 Stellen).

Information: Jugendberufsagentur Lüneburg

Die Aktion wird durchgeführt von der Lüneburger Jugendberufsagentur gemeinsam mit den Berufsbildenden Schulen (BBS) I bis III. Die Jugendberufsagentur Lüneburg ist eine Kooperation von Arbeitsagentur, Jobcenter sowie Hansestadt und Landkreis Lüneburg mit dem Pro Aktiv Center. Unterstützt wird diese Zusammenarbeit durch die Niedersächsische Landesschulbehörde.


Ergänzung oder Korrektur? Bitte Mail an redaktion@luene-blog.de – danke!
Lüne-Blog veröffentlicht Pressemitteilungen, Berichte und Veranstaltungshinweise von Verbänden und Zusammenschlüssen. Nachricht an: redaktion@luene-blog.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Im Rahmen der DSGVO notwendige Bedingungen - bitte lesen und akzeptieren:
Wenn du das Formular abschickst, werden Name, E-Mail-Adresse und der eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung: mehr