Grafik: Fossil Free Lüneburg - Oekonomia.

Fossil Free Lüneburg: Filmvorstellung “Oeconomia” am 12. Mai 2022

Warum führt der Kapitalismus zu sozialer Ungleichheit und Klimakrise? Darum geht es beim Film “Oeconomia” am Donnerstag, 12. Mai 2022, 19:00 Uhr. Mit anschließender Diskussion.


Mitteilung von: Initative Fossil Free Lüneburg
Am: 09.05.2022
Grafik: Fossil Free Lüneburg


Fossil Free Lüneburg zeigt den Film “Oeconomia”

Warum führt der Kapitalismus zu sozialer Ungleichheit und Klimakrise? Finde es heraus und schau beim Filmabend vorbei.

Mit Oeconomia unternimmt Carmen Losmann eine Reise in den Maschinenraum des Kapitalismus. Sie spricht mit Insider*innen, um die Gründe für soziale Ungleichheit und Klimakrise aufzudecken. Mit anschließendem Raum für Diskussion!

  • Donnerstag, den 12. Mai 2022, ab 19 Uhr
  • Hörsaal 2 am Uni-Campus
  • Spenden gehen an die Lüneburger Seebrücke

Initative Fossil Free Lüneburg – Kontakt: fossilfree-lg@posteo.de

Information: Film “Oeconomia”

Oeconomia, D 2020 – Regie, Buch: Carmen Losmann. Kamera: Dirk Lütter. Schnitt: Henk Drees, Carmen Losmann.

Filmbeschreibung der Verleihfirma NEUE VISIONEN

“Unser Wirtschaftssystem hat sich unsichtbar gemacht und entzieht sich dem Verstehen. In den letzten Jahren blieb uns oft nicht viel mehr als ein diffuses und unbefriedigendes Gefühl, dass irgendetwas schiefläuft. Aber was?

Der Dokumentarfilm OECONOMIA legt die Spielregeln des Kapitalismus offen und macht in episodischer Erzählstruktur sichtbar, dass die Wirtschaft nur dann wächst, dass Gewinne nur dann möglich sind, wenn wir uns verschulden.

Jenseits von distanzierten Phrasen der Berichterstattung, die ein Verstehen des Ungeheuerlichen letztlich immer wieder verunmöglichen, macht sich OECONOMIA mit viel Scharfsinn und luzider Stringenz daran, den Kapitalismus der Gegenwart zu durchleuchten.

Erkennbar wird ein Nullsummenspiel, das uns und unsere ganze Welt in die Logik einer endlos fortwährenden Kapitalvermehrung einspannt – koste es was es wolle. Ein Spiel, das bis zur totalen Erschöpfung gespielt wird und vielleicht kurz vor seinem Ende steht.”
NEUE VISIONEN:  neuevisionen.de/de/filme/oeconomia-10

Süddeutsche Zeitung: “Sendung-mit-der-Maus”-Fragen

“Carmen Losmann hat hochrangige Banker, Manager und sonstige Finanzentscheider mit solchen ‘Sendung mit der Maus’-Fragen behelligt. Beinahe naiv wirkt das und ist vielen der Männer erkennbar lästig. Umso bemerkenswerter, wie manche von ihnen ins Schwimmen kommen, wie sie nicht erklären können, was angeblich selbsterklärend ist”, schrieb die Süddeutsche Zeitung am 14.10.2020 (mehr).


Ergänzung oder Korrektur? Bitte Mail an redaktion@luene-blog.de – danke!
Lüne-Blog veröffentlicht Pressemitteilungen, Berichte und Veranstaltungshinweise von Verbänden und Zusammenschlüssen. Nachricht an: redaktion@luene-blog.de

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Im Rahmen der DSGVO notwendige Bedingungen - bitte lesen und akzeptieren:
Wenn du das Formular abschickst, werden Name, E-Mail-Adresse und der eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung: mehr