Supermarkt mit Obst, Gemüse. Foto: ElasticComputeFarm, Pixabay.

Gewichtsreduktion ohne OP: Angebot des Adipositas-Zentrums Lüneburg – Start im September 2022

Ein Jahr lang dauert das Programm des Adipositaszentrums Lüneburg zur Gewichtsreduktion. Im September 2022 startet eine neue Gruppe. Interessierte können sich an die Koordinationsstelle des Zentrums wenden.


Mitteilung von: Klinikum Lüneburg
Am: 14.07.2022


Weniger Gewicht, mehr Lebensfreude: Angebot des Adipositaszentrums Lüneburg zur Gewichtsreduktion ohne OP

Im September dieses Jahres startet das Adipositaszentrum Lüneburg mit einer neuen Gruppe ins Optifast-52-Programm. Interessierte können sich ab sofort an die Koordinatorin des Adipositaszentrums, Christina Zeiser, wenden, Tel. 04131 77 2694.

Adipositas ist eine chronische Erkrankung, die sich durch krankhaftes Übergewicht auszeichnet und die Betroffenen in der Regel körperlich und sozial massiv einschränkt. Die meisten Betroffenen haben eine langjährige Leidensgeschichte mit erfolglosen Diäten hinter sich. Aus dem gesellschaftlichen Miteinander ziehen sie sich immer mehr zurück. Ihr Risiko für chronische Erkrankungen ist deutlich erhöht.

Nachhaltige Gewichtsabnahme ohne OP

Zur Hilfe aus diesem Dilemma bietet das Adipositaszentrum Lüneburg unter anderem das Optifast-52-Programm an, das stark übergewichtigen Menschen eine nachhaltige Gewichtsabnahme ohne Operation ermöglicht.

Optifast 52 führt die Teilnehmer schrittweise und eng betreut zu einem gesunden Lebensstil. In Verbindung mit speziellen, kalorienarmen und eiweißreichen Lebensmitteln geschieht dies in den vier Bereichen: Medizinische Betreuung, Verhaltenstraining, Ernährungsberatung und Bewegungstherapie.

Ziel des ganzheitlichen, in den Leitlinien der Deutschen Adipositas Gesellschaft empfohlenen Therapieprogramms ist es, gesund Pfunde zu verlieren und das neu gewonnene Gewicht dauerhaft zu halten.

Ein Jahr lang fester Wochentag im Adipositaszentrum

Nach einer ausführlichen Eingangsuntersuchung kommen die Teilnehmer ein Jahr lang (52 Wochen) jeweils an einem festen Tag der Woche für ca. drei Stunden ins Adipositaszentrum. Dort werden sie persönlich betreut und nehmen an Gruppensitzungen teil.

Das Programm beginnt mit einer 12-wöchigen Fastenphase mit einer Formuladiät mit hohem Eiweißanteil zur effektiven Gewichtsreduktion, danach schließen sich eine achtwöchige Umstellungsphase auf eine gesunde Ernährung sowie 31 Wochen Gewichtsstabilisierung und Intensivierung an.

Unterstützung beim Gewichtsmanagement

Die Teilnehmer werden von einem erfahrenen, interdisziplinären Team aus Ernährungsberatern, medizinischem Personal, Bewegungstherapeuten und Psychologen betreut. Unter anderem erlernen sie ein neues Bewegungsverhalten und die Bewältigung von Stresssituationen, um das erreichte Gewicht auch nach Abschluss des Programms zu halten. Denn Gewichtsmanagement ist eine lebenslange Aufgabe.


Ergänzung oder Korrektur? Bitte Mail an redaktion@luene-blog.de – danke!
Lüne-Blog veröffentlicht Pressemitteilungen, Berichte und Veranstaltungshinweise von Verbänden und Zusammenschlüssen. Nachricht an: redaktion@luene-blog.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Im Rahmen der DSGVO notwendige Bedingungen - bitte lesen und akzeptieren:
Wenn du das Formular abschickst, werden Name, E-Mail-Adresse und der eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung: mehr