Arbeitende Frau. Foto: hosny salah, Pixabay.

Woche des Handwerks: Infos für Einstieg und Quereinstieg vom 19.-23. September 2022

Handwerk hat goldenen Boden, heißt es – und der Bedarf nach Arbeitskräften ist groß. Online-Vorträge informieren in der Woche des Handwerks vom 19.-23. September 2022 über neue Berufsbilder und Möglichkeiten für den Einstieg und Quereinstieg in handwerkliche Berufe. Mit dem Angebot “New Plan” kann man für sich selbst herausfinden, welche beruflichen Möglichkeiten zu einem passen.


Mitteilung von: Agentur für Arbeit Lüneburg-Uelzen
Am: 05.09.2022
Online: https://eveeno.com/wochedeshandwerks


New Plan: Welche Berufe passen zu dem, was ich kann?

Viele fragen sich: Was könnte ich denn mit, was ich gelernt habe, noch machen? Welche alternativen Berufe gibt es oder Aufsstiegsmöglichkeiten gibt es für mich?

Beim Online-Angebot “New Plan” gibt es jetzt den neuen Test “Weiterbildung”. Wenn man den Test gemacht hat, erfährt man, für welche Berufe man – mit der bisherigen Berufserfahrung und Ausbildung – nur eine kurze Weiterbildung oder Einarbeitung nötig braucht.

Ein Beton- und Stahlbetonbauer wird zum Beispiel auf eine Fortbildung zum Techniker Hochbau oder zum Techniker Baudenkmalpflege/ Altbauerneuerung hingewiesen. 171 Aufstiegsweiterbildungen und neue Karrierewege werden allein für Berufe im Handwerk aufgezeigt!

  • New Plan: Startseite – https://www.arbeitsagentur.de/k/newplan
    Mit New Plan im Beruf vorankommen, die eigenen Stärken erkennen, eine neue Perspektive finden.
  • New Plan: Testübersicht mit dem neuen Test “Weiterbildung” – mehr

Woche des Handwerks: Online-Infos zu Berufseinstieg und Karrierewegen für Beschäftigte und Quereinsteiger:innen

Vom 19. bis 23. September 2022 findet bundesweit die Woche des Handwerks statt. Auch im Handwerk sind neue Technologien, die Digitalisierung und der Trend zur Globalisierung angekommen. So entstehen neue Tätigkeitsfelder und Anforderungen.

Von Montag bis Freitag bieten die Arbeitsagenturen informative Online-Vorträge:
– Welche neuen Aufgabenbereiche gibt es im Handwerk? Wie kann ein Berufseinstieg aussehen?
– Welche Möglichkeiten gibt es für einen beruflichen Wechsel dorthin als Quereinsteiger:in?
– Welche Entwicklungsmöglichkeiten und Karrierewege bieten sich?

Insgesamt zehn Veranstaltungen zu fünf Themenschwerpunkten gibt es:

  • „Handwerk – eine gute Wahl“
    Sie möchten sich beruflich verändern und das in einem Bereich mit hervorragenden Arbeitsmarktaussichten? Sie sind handwerklich geschickt oder überlegen schon länger, das Hobby zum Beruf zu machen? Dann sind Sie in dieser Veranstaltung genau richtig!
    Montag, 19. September, 10 Uhr – Donnerstag, 22. September 2022, 16 Uhr
  • „Soziale Berufe im Handwerk? Gibt es das?“
    Hier werden handwerkliche Berufe vorgestellt, in denen helfende, unterstützende Tätigkeiten besonders stark vertreten sind und die einen engen Kontakt mit Menschen erfordern.
    Dienstag, 20. September, 10 Uhr – Mittwoch, 21. September 2022, 16 Uhr
  • „Karriere im Handwerk“
    Warum Karriere machen und den beruflichen Aufstieg wagen? Wir informieren über die Wege, die möglich sind und stellen deren Finanzierungsmöglichkeiten vor.
    Montag, 19. September, 18 Uhr – Freitag, 23. September 2022, 10 Uhr
  • „Schaltplan für die Zukunft“
    Welche Weichen stellen sich im Elektro-Handwerk gerade neu, welche Megatrends wirken sich aus? Weiterentwicklungsmöglichkeiten und beispielhafte Qualifizierungsangebote werden vorgestellt.
    Dienstag, 22. September, 10 Uhr – Mittwoch, 23. September 2022, 15 Uhr
  • „Green Jobs – Arbeit für den Klimaschutz“
    Wir beschäftigen uns mit der Frage, was eigentlich “green” ist und stellen anhand ausgewählter Berufe Aspekte nachhaltiger Arbeit vor.
    Dienstag, 20. September, 16 Uhr – Mittwoch, 21. September 2022, 10 Uhr.

Die Teilnahme ist bundesweit kostenfrei möglich, eine Anmeldung ist erforderlich.
Mehr Information und Anmeldung: https://eveeno.com/wochedeshandwerks
Die Veranstaltungsreihe wurde vom Beratungsteam für Beschäftigte in den Landkreisen Harburg, Lüchow-Dannenberg, Lüneburg und Uelzen organisiert.

Arbeitsagentur Lüneburg Uelzen: Persönliche Berufsberatung für Erwerbstätige

Digitalisierung und Strukturwandel verändern das Arbeitsleben – aber auch die persönlichen Wünsche und Vorstellungen ändern sich. So mancher will sich nach einigen Berufsjahren umorientieren.
In beruflichen Neu- und/oder Umorientierungsphasen begleitet die Berufsberatung im Erwerbsleben (BBiE) der Arbeitsagenturen die Erwerbstätigen.


Ergänzung oder Korrektur? Bitte Mail an redaktion@luene-blog.de – danke!
Lüne-Blog veröffentlicht Pressemitteilungen, Berichte und Veranstaltungshinweise von Verbänden und Zusammenschlüssen. Nachricht an: redaktion@luene-blog.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Im Rahmen der DSGVO notwendige Bedingungen - bitte lesen und akzeptieren:
Wenn du das Formular abschickst, werden Name, E-Mail-Adresse und der eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung: mehr