Café-Terrasse des Museums Lüneburg an der Ilmenau. Foto: Lüne-Blog.

Internationaler Museumstag am 15. Mai 2022: Kostenlos ins Museum – mit buntem Programm

Mit freiem Eintritt und unterhaltsamen Angeboten locken die Lüneburger Museen am Sonntag, 15. Mai 2022, dem internationalen Museumstag. Und die angeschlossenen Cafés locken mit Kaffee und Kuchen auf schönen Terrassen.


Mitteilung von: Museumsstiftung Lüneburg
Am: 09.05.2022
Foto: Café-Terrasse des Museums Lüneburg an der Ilmenau. Foto: Lüne-Blog.


Internationaler Museumstag 15. Mai 2022: Museen mit buntem Programm

Am Sonntag, den 15. Mai 2022, wird der Internationale Museumstag deutschlandweit gefeiert. Mit dabei sind auch das Deutsche Salzmuseum, das Museum Lüneburg und das Ostpreußisches Landesmuseum. Die Häuser laden ein, bei freiem Eintritt die Ausstellungen zu erkunden und ein buntes Programm zu genießen.

Die Teilnahme ist überall kostenfrei. Wenn nicht anders angegeben, ist eine Anmeldung nicht erforderlich.
Bitte tragen Sie eine Maske, sofern vorgegeben.

Salzmuseum: Führungen und Mitmachaktionen

Dienstag bis Sonntag 10 bis 17 Uhr
Mehr Information: salzmuseum.de

  • 11:30 Uhr und 14:30 Uhr – Führungen
    Im Salzmuseum finden um 11.30 und 14.30 Uhr Führungen durch die Dauerausstellung statt.
  • 11:00-15:00 Uhr – Der Salzsieder in Aktion
    In seiner Siedehütte im Außenbereich erklärt der Salzsieder von 11 bis 15 Uhr, wie im Mittelalter aus Sole „weißes Gold“ gewonnen wurde. Bei einer Mitmachaktion werden Körperpflegeprodukte aus alten Hausmitteln ganz einfach und nachhaltig hergestellt.
  • 11:00-15:00 Uhr – Mitmachaktion Körperpflege: Seife, Duschgel, Deospray selbst gemacht
    Interessierte können zwischen 11 und 15 Uhr im Salzmuseum vorbeischauen und Flüssigseife, Duschgel und Deospray selber machen.

Museum Lüneburg

Dienstag, Mittwoch, Freitag 11 bis 18 Uhr –  Donnerstag 11 bis 20 Uhr – Samstag, Sonntag, Feiertage 10 bis 18 Uhr
Mehr Information: museumlueneburg.de

  • 15:00 Uhr – Familienführung “Traumhäuser aus Lego”
    Im Museum Lüneburg wird um 15 Uhr eine Familienführung durch die Sonderausstellung „Brick-WG, Inseljuwel und Umwelt-Villa – Traumhäuser aus LEGO®“ angeboten. Dabei führt LEGO-Künstler Benjamin Albrecht mit Gewinnerteams zu den 25 phantasievollen Traumhäusern aus dem großen Bauwettbewerb. Anmeldung erforderlich unter Tel. 0 41 31 720 65 80 oder buchungen@museumlueneburg.de.
  • 13:00-18:00 Uhr – TauschRausch – Frühlingskleidung tauschen
    Frauen, die sich ein wenig Abwechslung für ihre Garderobe wünschen, sind von 13 bis 18 Uhr zum „TauschRausch“ eingeladen. Besucherinnen können bis zu fünf frühlingshafte Kleidungsstücke zum Tausch mitbringen oder Kleidungsstücke gegen eine Spende mitnehmen. Die Spenden gehen an Projekte für die Ukraine-Hilfe in Lüneburg.
  • Ganztätig – Ausflüge in virtuelle Realitäten mit VR-Brillen
    Den ganzen Tag bietet sich im Museum Lüneburg die Chance, in die virtuelle Realität abzutauchen. In sechs verschiedenen Themenwelten können sich Besucherinnen und Besucher mit der VR-Brillen umsehen – einem Harvester bei der Holzernte zusehen, sich Nase an Nase mit einem bunten Bentheimer Schwein wiederfinden oder einen Drohnenflug über die Alte Ziegelei in Rettmer starten.
  • Und: Kaffee und Kuchen im Museumscafé Luna
    Und wer für die virtuelle Reise eine Stärkung braucht, kehrt einfach auf frischgebackenen Kuchen, Kaffee und regionale Erfrischungsgetränke im Museumscafé LUNA ein.

Ostpreußisches Landesmuseum

Dienstag bis Sonntag 10.00 bis 18.00 Uhr
Mehr Information: ostpreussisches-landesmuseum.de/termine/internationaler-museumstag

  • 11:00 Uhr – Führung mit Dr. Eike Eckert
    Unsere Ausstellung unterhaltsam erleben – mit Hintergrundinformationen und Erklärungen. Fragen sind immer willkommen!
  • 14:30-17:00 Uhr
    Familienprogramm – Die Sinne der Elche

    Elche sind sehr scheue Tiere, weshalb man sie nur selten zu sehen bekommt. Anhand einiger sinnlicher Beispiele zeigt Dr. Christoph Hinkelmann im Aktionsraum des Museums, wie gut die größten Hirsche sehen, hören und riechen können.
    Elch-Kinderprogramm im Atelier
    Kinder können kleine Holzelche bemalen und Elchanhänger aus Filz und lustige Elche aus Korken herstellen

Information: Der Internationale Museumstag

Der vom Internationalen Museumsrat ICOM jährlich weltweit ausgerufene Tag macht auf die Vielfalt und Bedeutung von Museen und die Arbeit der Museumsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter aufmerksam. Mit ihrem breiten Spektrum, vielfältigen Bildungsangeboten und innovativen Ideen leisten die Museen einen wichtigen Beitrag zu unserem kulturellen und gesellschaftlichen Zusammenleben. In der aktuellen Krisen- und Kriegssituation ist dies wichtiger denn je.

In Deutschland wird der Museumstag vom Deutschen Museumsbund koordiniert und in Zusammenarbeit mit ICOM Deutschland und den Museumsämtern und -verbänden der Länder umgesetzt. Maßgeblich unterstützt wird der Tag von den Stiftungen und Instituten der Sparkassen-Finanzgruppe.


Ergänzung oder Korrektur? Bitte Mail an redaktion@luene-blog.de – danke!
Lüne-Blog veröffentlicht Pressemitteilungen, Berichte und Veranstaltungshinweise von Verbänden und Zusammenschlüssen. Nachricht an: redaktion@luene-blog.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Im Rahmen der DSGVO notwendige Bedingungen - bitte lesen und akzeptieren:
Wenn du das Formular abschickst, werden Name, E-Mail-Adresse und der eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung: mehr