Junge auf dem Fahrrad. Foto: Jason Goh, Pixabay.

#klimafit: Klimawandel vor der Haustür! Was jetzt? – VHS-Kurs ab 16. März 2022

Der Klimawandel betrifft alle. Was tun, um gegenzusteuern? An sechs Kursabenden informiert die VHS Lüneburg über anstehende Veränderungen und gibt Anregungen zu gemeinsamem Handeln und effektivem Klimaschutz. Denn Klimaschutz ist eine Gemeinschaftsaufgabe. Start: 16. März 2022.


Mitteilung von: VHS Lüneburg
Online: mehr 


#klimafit – Klimawandel vor der Haustür! Was kann ich tun?

Kursnummer: 221-13041. Beginn: Mi. 16.03.2022, 18:00-21:00 Uhr, 6 Termine. Kursgebühr: 25,00 €
Kursort: VHS, Haagestraße 4, 21335 Lüneburg, Raum V3.04. bzw. online (2 Termine). Kursleitung: Sara Grauthoff.

Informierte und engagierte Bürger:innen unterstützen die Kommunen

Rund um den Globus fordern Menschen, unter anderem im Rahmen von „Fridays for Future“, von der Politik entschlossenes Handeln für mehr Klimaschutz. Dass die Auswirkungen des Klimawandels auch Deutschland betreffen, merken wir immer deutlicher, beispielsweise: vermehrte Hitzetage über 30 Grad, Dürren, Starkniederschlagsereignisse oder durch den steigenden Meeresspiegel.

Klimaschutz und Klimaanpassung sind eine zentrale Aufgabe der Kommunen. Um diese Aufgaben wahrnehmen zu können, braucht die Kommune Bürgerinnen und Bürger, die sich gemeinschaftlich engagieren, mit den Hintergründen vertraut machen und wissen, wie sie sich in ihrem persönlichen Umfeld schützen und anpassen können. Diese Informationen vermittelt der innovative Kurs klimafit.

Sechs Kursabende zum Klimawandel: Hintergründe, Folgen und Maßnahmen

An sechs Kursabenden – davon sind zwei Online-Termine – werden Sie mit den wissenschaftlichen Grundlagen zum Thema Klima und Klimawandel vertraut gemacht. Der Fokus liegt auf Veränderungen, die der Klimawandel in Deutschland und in Ihrer Region herbeiführt. Darüber hinaus will der Kurs Anregungen zum gemeinsamen Handeln und effektiven Klimaschutz geben.
Während des Kurses haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, mit führenden Klimawissenschaftler:innen, regionalen und lokalen Expert:innen und Initiativen zu sprechen.

Der WWF Deutschland und der Helmholtz-Forschungsverbund Regionale Klimaänderungen und Mensch (REKLIM) haben diesen Kurs entwickelt, gefördert wird das Projekt durch die Robert Bosch Stiftung und die Klaus Tschira Stiftung. Die erfolgreiche Teilnahme wird am Ende des Kurses mit einem Zertifikat ausgezeichnet.

  • VHS Lüneburg: Kursbeschreibung und Anmeldung – mehr

Hintergrund

Der Kurs „klimafit – Klimawandel vor der Haustür! Was kann ich tun?“ gibt Antworten für alle Menschen, die mithelfen möchten, ihre Städte und Gemeinden klimafreundlich zu machen. Im März beginnt der vom WWF Deutschland und dem Helmholtz-Forschungsverbund Regionale Klimaänderungen und Mensch (REKLIM) entwickelte Kurs bundesweit in 128 Kommunen an den örtlichen Volkshochschulen. Während des Kurses haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, mit führenden Klimawissenschaftler:innen, regionalen und lokalen Expert:innen und Initiativen zu sprechen.


Ergänzung oder Korrektur? Bitte Mail an redaktion@luene-blog.de – danke!
Lüne-Blog veröffentlicht Pressemitteilungen, Berichte und Veranstaltungshinweise von Verbänden und Zusammenschlüssen. Nachricht an: redaktion@luene-blog.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Im Rahmen der DSGVO notwendige Bedingungen - bitte lesen und akzeptieren:
Wenn du das Formular abschickst, werden Name, E-Mail-Adresse und der eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung: mehr