Wald - Heide. Foto: Manfred Antranias Zimmer, Pixabay.

Landesamt für Statistik: Waldfläche nimmt zu, Flächenverbrauch verlangsamt

… aber beides im Verhältnis nur wenig. Das Ziel, den Flächenverbrauch auf weniger als 4 Hektar täglich zu begrenzen, wurde nicht erreicht. So der Bericht des Landesamts für Statistik Niedersachsen.


Mitteilung von: Landesamt für Statistik Niedersachsen
Am: 25.10.2022
Online: https://www.statistik.niedersachsen.de


Landesamt für Statistik Niedersachsen: Waldfläche nimmt zu, Flächenverbrauch verlangsamt

Wie das Landesamt für Statistik Niedersachsen (LSN) mitteilt, wurden Ende des Jahres 2021 rund 14,2 % der Gesamtfläche Niedersachsens als Siedlungs- und Verkehrsfläche genutzt. Damit nahm diese Fläche im Vergleich zum Vorjahr um 0,3 % zu.

Im vierjährigen Mittel lag der Flächenverbrauch in Niedersachsen bei 6,3 Hektar (ha) pro Tag und damit noch über der Grenze des in der Nachhaltigkeitsstrategie für Niedersachsen angestrebten Ziels von weniger als 4 ha pro Tag bis zum Jahr 2030.
Von 2016 bis 2020 betrug der mittlere Flächenverbrauch noch 6,6 ha pro Tag.

Fast 60 Prozent der Bodenfläche landwirtschaftlich genutzt

Der größte Teil der Bodenfläche Niedersachsens (83 %) war Ende 2021 in irgendeiner Form von Vegetation bedeckt. Mehr als die Hälfte (57,9 %) dieser Vegetationsfläche wurde landwirtschaftlich genutzt.

Auf 21,6 % der Fläche stand Wald. Die Waldfläche Niedersachsens vergrößerte sich als Auswirkung von (Erst-)Aufforstungsmaßnahmen im Vergleich zum Jahr 2020 um 524 ha. Seit 2018 vergrößerte sich die Waldfläche sogar um rund 2.000 ha.

Die verbleibende Vegetationsfläche wurde den Nutzungsarten Gehölz, Heide, Moor, Sumpf und Unland zugeordnet. Etwa 2 % der niedersächsischen Landesfläche waren von Gewässern bedeckt. Hier lässt sich seit 2020 ein Rückgang feststellen.

Stichtag Bodenfläche insgesamt Vegetation zusammen Landwirt-schaft an der Vegetation Wald an der Vegetation Gewässer zusammen Siedlungs- und Verkehrsfläche1) Flächen-verbrauch in ha/Tag – gleitender Vierjahres-durchschnitt  Veränderung der Siedlungs- und Verkehrsfläche in Prozent 31.12.2021 im Vergleich zu 31.12.2020
31.12.2017 4 770 982 3 975 587 2 775 267 1 024 507 103 504 668 691 6,8 0,4
31.12.2018 4 770 950 3 975 813 2 772 857 1 030 635 101 754 671 269 6,0 0,4
31.12.2019 4 770 980 3 975 080 2 770 432 1 031 021 100 963 673 398 5,1 0,3
31.12.2020 4 770 982 3 973 539 2 766 990 1 032 170 100 284 675 901 6,6 0,4
31.12.2021 4 770 986 3 971 867 2 763 041 1 032 694 100 233 677 949 6,3 0,3
Prozentualer Anteil 100,0 83,3 57,9 21,6 2,1 14,2 [u] [u]
Es folgt  Zeichenerklärung
1) Die Flächen für Bergbaubetriebe, Tagebau, Grube und Steinbruch sind in dieser, für den Indikator Flächenverbrauch relevanten Fläche nicht enthalten.
Zeichenerklärung: [u] = kein Wert, nicht sinnvoll – Tabelle als Datei: mehr

Information

Datengrundlage für die Ermittlung der Siedlungs- und Verkehrsfläche ist die amtliche Flächenerhebung nach Art der tatsächlichen Nutzung. Seit dem 1.1.2016 basiert diese in allen Bundesländern auf dem Amtlichen Liegenschaftskataster-Informationssystem (ALKIS). Die Nutzungsarten im ALKIS entsprechen nicht in jedem Fall den vorherigen Nutzungsarten aus dem Automatisierten Liegenschaftsbuch (ALB) und sind deshalb nur eingeschränkt vergleichbar. Die nach der Umstellung ermittelte Siedlungs- und Verkehrsfläche enthält weitgehend dieselben Nutzungsarten wie zuvor.

Zu beachten ist jedoch, dass die „Siedlungs- und Verkehrsfläche” nicht gleichzusetzen ist mit “versiegelter Fläche”, da in die Siedlungs- und Verkehrsfläche auch unbebaute und nicht versiegelte Flächen wie z.B. Grünflächen, Parks und Friedhöfe eingehen.


Ergänzung oder Korrektur? Bitte Mail an redaktion@luene-blog.de – danke!
Lüne-Blog veröffentlicht Pressemitteilungen, Berichte und Veranstaltungshinweise von Verbänden und Zusammenschlüssen. Nachricht an: redaktion@luene-blog.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Im Rahmen der DSGVO notwendige Bedingungen - bitte lesen und akzeptieren:
Wenn du das Formular abschickst, werden Name, E-Mail-Adresse und der eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung: mehr