Sitzung. Foto: difisher, Pixabay.

Landkreis-Begleitausschuss zur Endlagersuche: Öffentliche Sitzung am 19. Mai 2022 mit Ergebnissen des Gutachtens

Am Donnerstag, 19. Mai 2022, tagt der Begleitausschuss des Landkreises zur Endlagersuche um 18:00 Uhr in Lüneburg. Vorgestellt werden der Zwischenbericht zur Endlagersuche – siehe unten – und das Konzept für vorläufige Sicherheitsuntersuchungen. Die Sitzung ist öffentlich. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Mitteilung von: Landkreis Lüneburg
Online: mehr


Gremium: Begleitausschuss zur Endlagersuche
Sitzungstermin: Donnerstag, 19.05.2022, 18:00-20:00 Uhr

Ort: Berufsbildende Schule I, Spillbrunnenweg 1, 21337 Lüneburg

Tagesordnung

Öffentlicher Teil
Tagesordnung mit Anlagen: mehr

1. Einwohnerfragestunde gemäß § 6 Ziffer 1 Geschäftsordnung
2. Eröffnung, Feststellung der Ordnungsmäßigkeit der Ladung, der Beschlussfähigkeit und der Tagesordnung
3. Feststellung der Tagesordnung
4. Genehmigung des Protokolls über die Sitzung vom 03.02.2022
5. Vorstellung Gutachten Endlagersuche durch die Firma DEEP.KBB
Vorlage: 2022/155
6. Konzept zur Durchführung der repräsentativen vorläufigen Sicherheitsuntersuchung
Vorlage: 2022/154
7. Bericht des Landrats über wichtige Angelegenheiten
8. Schriftliche Anfragen gem. § 17 Abs. (2) Geschäftsordnung
9. Mündliche Anfragen aus aktuellem Anlass gemäß § 17 Abs. (5) Geschäftsordnung
10. Bei Behandlung eines nichtöffentlichen Tagesordnungspunktes Herstellung der Öffentlichkeit sowie Bekanntgabe der in nichtöffentlicher Sitzung gefassten Beschlüsse und Schließung der Sitzung.

Hinweis für Gäste

Die Sitzung findet in Präsenz statt. Im Zuge dessen sind die Abstands- und Hygieneregeln unbedingt einzuhalten. Es besteht die Vorgabe für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieser Sitzung, eine Maske (FFP2 oder OP-Maske) über Mund und Nase zu tragen (auch während der Sitzung). Es wird zusätzlich empfohlen, einen Corona-Selbsttest durchzuführen. Besucherinnen und Besucher sind verpflichtet, ihre Kontaktdaten vor Beginn der Sitzung anzugeben. Des Weiteren ist von allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein 3G-Nachweis, ebenfalls vor Beginn der Sitzung, vorzulegen.

  • Mehr Information und Sitzungseinladung im Bürgerinformationssystem: mehr

Gutachten zur Endlagersuche: Vorstellung im Begleitausschuss am 19. Mai 2022 um 18:00 Uhr

Jetzt liegt dem Landkreis Lüneburg das Gutachten zum Zwischenbericht Endlagersuche vor, das die Nachbarkreise Harburg, Lüneburg und Uelzen gemeinsam beauftragt hatten. Die Ergebnisse werden am kommenden Donnerstag (19. Mai 2022) ab 18 Uhr im Begleitausschuss zur Endlagersuche des Landkreises Lüneburg öffentlich vorgestellt und beraten.

Damit alle Interessierten teilnehmen können, findet die Sitzung in der Berufsbildenden Schule I, Spillbrunnenweg 1 in 21337 Lüneburg, statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Fünf mögliche Standorte liegen im Landkreis Lüneburg

Unter den deutschlandweit 90 Teilgebieten, die nach einem ersten Zwischenbericht als mögliche Standorte für ein Endlager in Betracht gezogen werden, liegen fünf im Landkreis Lüneburg. In der Sitzung des Begleitausschusses werden das Gutachten zur Endlagersuche und das Konzept zur Durchführung der vorläufigen Sicherheitsuntersuchung vorgestellt.

Hauptanliegen des Begleitausschusses ist, den Auswahlprozess bei der Suche nach einem Atommüll-Endlager kritisch zu begleiten und die Menschen in der Region umfassend zu informieren. Im Anschluss an die Sitzung wird das Gutachten auf landkreis-luneburg.de veröffentlicht.

Hintergrund: Bundesweite Suche nach einem Endlagerstandort

Um die bundesweite Suche nach einem Endlagerstandort für Atommüll auf lokaler Ebene zu begleiten, gründete der Landkreis nach einem Beschluss des Kreistages am 16. November 2020 den Begleitausschuss zur Endlagersuche. Ihm gehören 13 Kreistagsabgeordnete und als vier beratende Mitglieder der Vorsitzende der Reaktor-Sicherheitskommission und je ein Vertreter der LAG Atom, der Leuphana Universität und des BUND an.

Der Begleitausschuss befasst sich intensiv mit dem schrittweisen Auswahlverfahren, informiert die Bürgerinnen und Bürger und schafft für sie Möglichkeiten zur Beteiligung. Erstmals tagte das Gremium am 11. Januar 2021.


Ergänzung oder Korrektur? Bitte Mail an redaktion@luene-blog.de – danke!
Lüne-Blog veröffentlicht Pressemitteilungen, Berichte und Veranstaltungshinweise von Verbänden und Zusammenschlüssen. Nachricht an: redaktion@luene-blog.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Im Rahmen der DSGVO notwendige Bedingungen - bitte lesen und akzeptieren:
Wenn du das Formular abschickst, werden Name, E-Mail-Adresse und der eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung: mehr