Constanze Keuter, neue Bereichsleiterin Grünplanung und Forsten der Hansestadt Lüneburg.

Lüneburg – Grünplanung und Forsten: Constanze Keuter Nachfolgerin von Peter Zurheide

Die 51-jährige Constanze Keuter, ehemals selbständige Landschaftsplanerin und seit sieben Jahren bei der Stadt Lüneburg, übernimmt jetzt – als Nachfolgerin von Peter Zurheide – den Bereich Grünplanung und Forsten in der Stadtverwaltung.


Mitteilung von: Hansestadt Lüneburg
Am: 27.05.2022
Online: mehr
Foto: Hansestadt Lüneburg


Landschaftsplanung: Constanze Keuter ist neue Bereichsleiterin Grünplanung und Forsten Lüneburg

Foto: Hansestadt Lüneburg. Constanze Keuter, neue Bereichsleiterin Grünplanung und Forsten.

Ihre Arbeit ist ein täglicher Spagat – zwischen den Ansprüchen des Klima- und Umweltschutzes einerseits und den Bedürfnissen der Menschen an Wohnraum, Naherholung und Infrastruktur andererseits. Dabei ein gelungenes und ausgeglichenes Miteinander zu erreichen, das ist der Anspruch von Constanze Keuter. Die 51-Jährige tritt in die Fußstapfen von Peter Zurheide und übernimmt ab sofort den Bereich Grünplanung und Forsten in der Stadtverwaltung.

Zunächst selbständige Landschaftsplanerin, dann Naturschutzaufgaben bei der Stadt Lüneburg

Keuter ist eine klassische Quereinsteigerin: Sie studierte Angewandte Kulturwissenschaften in Lüneburg und legte dabei ihren Schwerpunkt auf die Bereiche Umweltbildung und Umweltschutz.

Nachdem sie viele Jahre als selbstständige Landschaftsplanerin tätig war, kam sie vor sieben Jahren zur Hansestadt und übernahm hier insbesondere naturschutzfachliche Aufgaben. Artenschutz, Monitoring, die Schaffung und Pflege von Ausgleichsflächen – diese Themen liegen Keuter am Herzen.

Gestaltung von Spielplätzen und Grünanlagen: Spielplatz am Kreidebergsee

Darüber hinaus das Gestalten und Entwickeln von landschaftlichen Projekten, von Spielplätzen und Grünanlagen in der Stadt. Aktuelles Großprojekt hier: Der Spielplatz am Kreidebergsee.

„Das war ein langer und intensiver Prozess – von der Planung und Bürger:innen-Beteiligung bis zur Umsetzung“, sagt Keuter und betont: „Hier kann ich kreativ sein und Naturschutzbelange mit den Bedürfnissen der Lüneburger:innen in Einklang bringen.“ Geplante Eröffnung des Spielplatzes ist im Juni.

Großprojekt Grünband Innenstadt – Anpassung an Klimawandel

Ein weiteres Mammutprojekt, auf das sich die neue Bereichsleiterin freut, ist das Förderprojekt Grünband Innenstadt. Das Sanierungsgebiet zieht sich durch die ganze Stadt und bietet viele Möglichkeiten für Gestaltung und Aufwertung von Biotopen.

„Bei Parks und anderen Grünanlagen in der Stadt schauen wir genau hin, was in Anbetracht des Klimawandels noch zeitgemäß ist und wo wir umgestalten müssen, etwa mit anderen, klimaresilienten Arten“, erklärt Keuter.

Fachbereichsleitung Uta Hesebeck: Nachfolgerin mit Kompetenz und Ideen

Ein Gestaltungsprozess, der bei Constanze Keuter in guten Händen ist, ist Uta Hesebeck, Fachbereichsleiterin Grünplanung und Straßenbau überzeugt: „Sie hat die fachliche und soziale Kompetenz, ist super vernetzt und hat viele kreative Ideen.“

Information: Grünband Innenstadt

Das Förderprojekt „Grünband Innenstadt“, 2018 förmlich als Sanierungsgebiet festgelegt, wurde 2020 in das neue Programm „Lebendige Zentren – Erhalt und Entwicklung der Orts- und Stadtkerne“ überführt.

Das ca. 42,4 ha große Sanierungsgebiet umfasst die innerstädtischen Grünanlagen Kalkberg, Scunthorpeplatz, Liebesgrund, Kreidebergsee und Basteihalbinsel.

Die Freiflächen bieten das Potenzial, einen geschlossenen, innerstädtischen Freiflächenverbund zu entwickeln. Dieser sollte sowohl den Erhalt der biologischen Vielfalt fördern als auch den Anforderungen eines qualitätsvollen Naherholungsbereichs gerecht werden.

Weiterlesen

  • Hansestadt Lüneburg: Sanierungsgebiet Grünband Innenstadt mehr
  • Cappel+Kranzhoff, Stadtentwicklung und Planung GmbH, Hamburg: Grünband Innenstadt Lüneburg
    Die beauftragte Firma bietet eine sehr gute Übersicht über die Elemente des Grünbands, ihre Bedeutung und den dort vorliegenden Handlungsbedarf – mehr
Grünband Innenstadt. Grafik: Hansestadt Lüneburg. Orangefarbene Markierung nachträglich eingefügt.

Grünband Innenstadt. Grafik: Hansestadt Lüneburg. Orangefarbene Markierung nachträglich eingefügt.


Ergänzung oder Korrektur? Bitte Mail an redaktion@luene-blog.de – danke!
Lüne-Blog veröffentlicht Pressemitteilungen, Berichte und Veranstaltungshinweise von Verbänden und Zusammenschlüssen. Nachricht an: redaktion@luene-blog.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Im Rahmen der DSGVO notwendige Bedingungen - bitte lesen und akzeptieren:
Wenn du das Formular abschickst, werden Name, E-Mail-Adresse und der eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung: mehr