mosaique Lüneburg. Foto: mosaique.

Philippinen: Wie steht es um die Menschenrechte? Informationsabend am 30. August 2022

Sechs Jahre hat Ex-Präsident Dutarte die demokratischen Grundprinizipien auf den Philippinen immer mehr ausgehöhlt. Im Mai 2022 wurde Marcos Jr. zum Nachfolger gewählt. Wie ist die Situation aktuell? Das soll bei einer Informationsveranstaltung im mosaique Lüneburg am 30. August 2022 beleuchtet werden.


Mitteilung von: mosaique Lüneburg
Online: https://mosaique-lueneburg.de/kalender/
Foto: mosaique Lüneburg


Informationsveranstaltung: Situation der Menschenrechte auf den Philippinen

Dienstag, 30. August 2022, 19:00 Uhr, mosaique Lüneburg, Katzenstr. 1, 21335 Lüneburg

Präsident Dutarte hatte auf den Philippinen sechs Jahre lang vordergründig einen brutalen Kampf gegen mutmaßliche Drogenkriminelle geführt und dabei die demokratischen Grundprinzipien immer mehr ausgehöhlt. Für Plantagen, Bergbau oder Stadtentwicklung wurden Menschen gewaltsam vertrieben. Aktivist:innen, die sich gegen dieses Unrecht einsetzen, werden unter Vorwänden verhaftet oder sogar umgebracht.

Am 25. Juli 2022 hielt der im Mai 2022 gewählt Marcos Jr. seine erste Rede an die Nation. Auf die Menschenrechtslage ging der umstrittene Staatschef bei der im Internet übertragenen Rede nicht ein, so die taz am 25. Juli 2022 (mehr).

Mit Aktivist Vennel Chenfoo und dem International Peace Observers Network (IPON)

Am Dienstag, 30. August 2022, um 19:00 Uhr, findet nun im mosaique Lüneburg eine Informationsveranstaltung zur Situation der Menschenrechte im Inselstaat statt.

Mit dabei sind:

  • Vennel Chenfoo: Er hat sich mit anderen Aktivist:innen in den Philippinen gegen Landraub durch große Agrarkonzerne eingesetzt. Nach Verhaftungen und Todesdrohungen befindet er sich aktuell in einem Schutzaufenthalt in Lüneburg.
  • International Peace Observers Network (IPON) https://ipon-philippines.org – begleitet bedrohte Menschenrechtsverteidiger:innen in den Philippinen. Internationale Menschenrechtsbeobachtung bedeutet u.a. Präsenz zeigen, Dokumentation vor Ort, sowie internationale Lobby- und Öffentlichkeitsarbeit.

Die Veranstaltung findet in Gedenken an die Menschenrechtsverteidigerin Zara Alvarez (https://en.wikipedia.org/wiki/Zara_Alvarez) statt, die am 17. August 2020 auf den Philippinen von einem Unbekannten erschossen wurde.
Teile der Veranstaltung sind auf Englisch (Flüsterübersetzung wird angeboten). Auf Anfrage lässt sich eine Onlineteilnahme ermöglichen.

Weitere Veranstaltungen im mosaique im August 2022

  • Freitag, 26. August 2022, 19:00-21:00 Uhr
    Konzert im Rathausgarten mit dem Marburger Gitarren-Virtuose, Sänger und Songschreiber Dieter bornzero Bornschlegel.
  • Samstag, 27. August 2022, 10:00-18:00 Uhr
    Handyrallyes mit Actionbound – Anmeldung unter https://www.eventbrite.de/e/331728156847
  • Montag, 29. August 2022, 18:00-19:30
    Planungstreffen Radio Zusa: Themen und Menschen für kommende Sendungen

Veranstaltungskalender mit aktueller Monatsübersicht: https://mosaique-lueneburg.de/kalender/

Information: mosaique

Das mosaique – Haus der Kulturen, Katzenstraße 1, 21335 Lüneburg (mosaique-lueneburg.de) ist ein innovatives Kulturzentrum für alle Menschen mit interkulturellen Projekten; ein offener Raum mit internationalen Wohngemeinschaften, Beratungs- und Orientierungsangeboten und einem Veranstaltungssaal, in dem Menschen aus den verschiedensten kulturellen und sozialen Hintergründen über breit gefächerte Angebote zusammenkommen.


Ergänzung oder Korrektur? Bitte Mail an redaktion@luene-blog.de – danke!
Lüne-Blog veröffentlicht Pressemitteilungen, Berichte und Veranstaltungshinweise von Verbänden und Zusammenschlüssen. Nachricht an: redaktion@luene-blog.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Im Rahmen der DSGVO notwendige Bedingungen - bitte lesen und akzeptieren:
Wenn du das Formular abschickst, werden Name, E-Mail-Adresse und der eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung: mehr