SCALA-Programmkino: Eingangsbereich. Foto: Lüne-Blog.

SCALA-Kino Lüneburg: Die Extras im September 2022

Extras im Lüneburger SCALA-Kino im September 2022: In der Reihe Film & Gespräch kann man Lüneburger Initiativen und verschiedene Regisseur:innen kennenlernen. Senior:innen sind willkommen im nachmittäglichen KaffeeKino, immer am letzten Freitag im Monat lockt die Queerfilmnacht.


Mitteilung von: SCALA Programmkino
Online: mehr


Die Extras im SCALA-Kino

Mehr Information, aktuelle Termine, Platzreservierung, Karten: https://www.scala-kino.net/extras

KaffeeKino für Senior:innen – jeden 2. und 4. Montag im Monat

Kino, Kaffee und Klönschnack – immer um 14:00 Uhr – in Kooperation mit dem Seniorenbeirat

  • Montag, 12. September 2022, 14:00 Uhr: Die Küchenbrigade
  • Montag, 26. September 2022, 14:00 Uhr: Unsere Herzen – ein Klang

Mehr Infos zu Filmen und Karten: scala-kino.net/extras/kaffeekino

Reihe Film & Gespräch

Mehr Infos zu Filmen und Karten: https://www.scala-kino.net/extras

  • Sonntag, 11. September 2022, 11:00 Uhr: Anima
    Uli Deckers Film “Anima – Die Kleider meines Vaters” handelt von einer ­wahren Geschichte über Familien­geheimnisse, Geschlechterrollen und einer Kindheit in der bayerischen Provinz – erzählt als tragisch-komische Achterbahnfahrt. Der Film wurde wurde beim Filmfestival Max Ophüls Preis mit dem Publikumspreis und dem Preis der Jury für den Besten Dokumentarfilm ausgezeichnet.
    Film & Gespräch mit der ­Frauenpolitischen Initiative Lüneburg in der Reihe ​„Frauen drehen auf“.
  • Sonntag, 11. September 2022, 16:30 Uhr: Nichtstadt
    Dokumentarfilm von Pablo Mattarocci: Jena ist eine der teuersten Städte Ostdeutschlands. Wer sich die Innenstadt nicht mehr leisten kann, muss an den Stadtrand ziehen. Wem gehört die Stadt, der öffentliche Raum und Wohnraum?
    Vorstellung im Rahmen der Kampagne WOHNUNGS_LOS. Nach dem Film: Gespräch mit Uwe Eger, Vorstandsmitglied der Selbstvertretung Wohnungsloser Menschen e.V., und Michael Elsner, Vorstand des Lebensraum Diakonie e.V.
    Eintritt frei.
  • Sonntag, 18. September 2022, 16:30 Uhr: Climbing a good tree
    Der Dokumentarfilm Climbing nimmt die Zuschauer*innen mit auf die Reise zu dem Menschenrechts­aktivisten Gilbert Germain in Ghana und zeigt seinen unermüdlichem Einsatz für die Rechte von Kindern und Jugendlichen.
    Film & Diskussion mit Regisseur Tim Pauls, Menschenrechts­aktivist Gilbert Germain und Engagierten von Terre des hommes und JANUN Lüneburg über Rechte von Kindern und Jugendlichen weltweit. Die Diskussion findet auf deutsch und englisch statt.
    Eintritt frei.
  • Sonntag, 18. September 2022, 20:00 Uhr: Mittagsstunde (Vorpremiere)
    Als seine ​„Olen“ nicht mehr allein klarkommen, beschließt Ingwer, Dozent an der Kieler Uni, dem Leben in der Stadt den Rücken zuzukehren, um in seinem Heimatdorf Brinkebüll im nordfriesischen Nirgendwo ein Sabbatical zu verbringen. Eine Erzählung über die Menschen im Norden Deutschlands, die nicht viel reden, es aber verstehen, sich zu kümmern, wenn es Not tut. Regie: Lars Jessen; in der Hauptrolle: Charly Hübner.
    Regisseur Lars Jessen stellt seinen neuen Film persönlich vor!
  • Donnerstag, 20. September 2022, 19:00 Uhr: Unsere Herzen – ein Klang (Vorpremiere)
    Ein bewegendes und mitreißendes Kinoerlebnis von großer Wärme, das in Zeiten der Isolation die unaufhaltsame Kraft der Gemeinschaftlichkeit betont und verständlich macht, wie Musik Menschen zusammenbringt.
    Vorpremiere mit Regisseurin Simone Dobmeier.
  • Donnerstag, 27. September 2022, 19:30 Uhr: Europa Passage
    Einmalige Sondervorstellung: Über einen Zeitraum von fünf Jahren hat Andrei Schwartz eine Gruppe von rumänischen Roma begleitet, die seit Jahren zwischen ihrer Heimat und Hamburg pendeln. Mangels Arbeit in Rumänien verdienen sie den Lebensunterhalt für sich und ihre Kinder in Hamburg mit Betteln.
    Regisseur Andrei Schwartz stellt seinen Film persönlich vor.

Queerfilmnacht

Immer am letzten Freitag im Monat um 21:15 Uhr
Gezeigt wird immer ein neuer, nicht-heterosexueller Film aus der internationalen Festival-Landschaft. Die Queerfilmnacht findet regelmäßig in über 30 Kinos in Deutschland und Österreich statt.
Mehr Infos zu den Filmen und Karten: https://www.scala-kino.net/extras/queerfilmnacht

  • Freitag, 30. September 2022, 21:15 Uhr: Der Schwimmer (OmU)
  • Freitag, 28. Oktober 2022, 21:15 Uhr: The Schoolmaster Games (OmU)

Mehr Infos und Kartenreservierung


Ergänzung oder Korrektur? Bitte Mail an redaktion@luene-blog.de – danke!
Lüne-Blog veröffentlicht Pressemitteilungen, Berichte und Veranstaltungshinweise von Verbänden und Zusammenschlüssen. Nachricht an: redaktion@luene-blog.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Im Rahmen der DSGVO notwendige Bedingungen - bitte lesen und akzeptieren:
Wenn du das Formular abschickst, werden Name, E-Mail-Adresse und der eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung: mehr