Lesende Jungen im Grünen. Foto: Victoria_Borodinova, Pixabay.

Mehr Natur in die Schule: Grüne Klassenzimmer und Naturerlebnis-Schulhof – Neuhaus, 10. Juni 2022

Mehr Natur in die Schule: Das neue “grüne Klassenzimmer” kann man am Freitag, 10. Juni 2022, in Neuhaus besichtigen. Anschließend stellt der Hamburger Grundschullehrer Stefan Behr vor, wie sich Schulhöfe und Spielplätze in naturnahe Erlebnisparadiese verwandeln lassen.


Mitteilung von: Landkreis Lüneburg, Biotopverbund Elbtal Amt Neuhaus (BENe)
Am: 03.06.2022
Online: mehr


Vortrag: Schulhöfe und Spielplätze als naturnahe Erlebnisparadiese

Vortrag für Eltern, Lehrer, Erzieher, Gartenbesitzer von Stefan Behr am Freitag, 10. Juni 2022
– 17 Uhr: Das grüne Klassenzimmer in der Grund- und Oberschule Neuhaus
– 18 Uhr: Vortrag von Stefan Behr, Naturgarten e.V., im Haus des Gastes, Am Markt 5, 19273 Neuhaus

Die Natur auf den Spielplatz holen: Mit natürlichen Materialien, heimischen Pflanzen und viel Kreativität können Schul- und Kita-Höfe und andere Freiflächen zu „Natur-Erlebnis-Räumen“ werden.

Vortrag: Schulhöfe und Spielplätze als naturnahe Erlebnisparadiese – 10. Juni 2022

10. Juni 2022, 18:00 Uhr – Haus des Gastes, Am Markt 5, 19273 Neuhaus/Elbe

Stefan Behr ist Grundschullehrer in Hamburg und leitet die Regionalgruppe Hamburg des bundesweiten Vereins Naturgarten e.V. (https://naturgarten.org). Er berät Hamburger Schulen bei der naturnahen Schulgeländegestaltung. Im Jahre 2017 wurde auf seine Initiative hin ein Natur-Erlebnis-Schulhof an der Grundschule Sternschanze in Hamburg geschaffen.

Über die Erfahrungen, wie der Schulhof genutzt wird und den Gewinn für Schüler:innen und Lehrkräfte, berichtet er in einem einstündigen Vortrag. Er beantwortet Fragen wie: Wie können Flächen zu Naturräumen umgestaltet werden? Wie fördern diese Natur-Erlebnisse Kinder? Welche Tier- und Pflanzenarten finden hier ihr neues Zuhause?

  • Am Freitag, 10. Juni 2022, 18 Uhr im Haus des Gastes, Am Markt 5 in Neuhaus/Elbe.
  • Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung per Mail an olaf.andersson@landkreis-lueneburg.de ist erwünscht.

Der Vortrag richtet sich an Eltern, Lehrkräfte, pädagogisch Tätige, Mitarbeitende in Kommunen und an Kinder, die auf ihrem Schulhof, in ihrem Kita-Garten oder auf einem Spielplatz einen Natur-Erlebnis-Raum errichten möchten. Außerdem ist er für alle Gartenbesitzer:innen interessant, die sich für die Grundprinzipien des naturnahen Gärtnerns interessieren.

Besichtigung: Grüne Klassenzimmer in der Schule Neuhaus

10. Juni 2022, 17:00 Uhr – Grund- und Oberschule Neuhaus, Am Moorgarten 7, 19273 Neuhaus/Elbe

Vor dem Vortrag kann ab 17 Uhr das neue grüne Klassenzimmer der Grund- und Oberschule Neuhaus besichtigt werden. Im Herbst 2021 wurden auf dem Gelände der Grund- und Oberschule Neuhaus und auf dem Gelände der Grundschule Tripkau zwei grüne Klassenzimmer errichtet. Sie sollen der Auftakt zu Natur-Erlebnis-Schulhöfen der beiden Schulen sein.

Die Besichtigung findet statt am

  • Freitag, 10. Juni 2022, 17 Uhr in der Grund- und Oberschule Neuhaus, Am Moorgarten 7, 19273 Neuhaus/Elbe.

Das Vorhaben wurde durchgeführt auf Initiative des Fördervereins und mit finanzieller Unterstützung der Gemeinde Amt Neuhaus und des Landkreises Lüneburg.

Hintergrund: Was sind Natur-Erlebnis-Räume für Kinder?

Natur-Erlebnis-Räume sind gestaltete Landschaften für Kinder – ein Spiel- und Erlebnisparadies mit verschiedenen Strukturen aus natürlichen Materialien und heimischen Pflanzen. Jeder Quadratmeter bringt neue Erlebnisse. Sie fördern eine gesunde Entwicklung, Entspannung und das Denken in komplexen Strukturen – und bieten Anreize für Bewegung. Die heimischen Pflanzen wecken die Neugier auf Natur, weil sie eine Vielzahl von Tieren, vor allem Insekten, magisch anziehen.

Biotopverbund Elbtal Amt Neuhaus (BENe)

Die Veranstaltung findet statt im Rahmen des Projektes „Biotopverbund Elbtal Amt Neuhaus (BENe) – unter besonderer Berücksichtigung des Blühaspektes“ des Landkreises Lüneburg.

Ziel des Projekts ist die Förderung der biologischen Vielfalt besonders für blütenbesuchende Insekten. Das Projektgebiet liegt im Biosphärenreservat Niedersächsische Elbtalaue und erstreckt sich über die Gemeinden Amt Neuhaus und den rechtselbischen Teil der Stadt Bleckede.

  • Landkreis Lüneburg: Projekt „Biotopverbund Elbtal Amt Neuhaus (BENe) – unter besonderer Berücksichtigung des Blühaspektes“ – landkreis-lueneburg.de/bene.


Ergänzung oder Korrektur? Bitte Mail an redaktion@luene-blog.de – danke!
Lüne-Blog veröffentlicht Pressemitteilungen, Berichte und Veranstaltungshinweise von Verbänden und Zusammenschlüssen. Nachricht an: redaktion@luene-blog.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Im Rahmen der DSGVO notwendige Bedingungen - bitte lesen und akzeptieren:
Wenn du das Formular abschickst, werden Name, E-Mail-Adresse und der eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung: mehr