Neubau. Foto: Thomas Wolter, Pixabay.

Umfrage der Stadt Lüneburg: Wie stehen Bürger:innen zu nachhaltigem Bauen?

Wie Bürger:innen in Lüneburg zur Nachhaltigkeit bei öffentlichen Bauvorhaben stehen, will eine ausführliche Umfrage untersuchen. Sie wurde erstellt vom Lehr- und Forschungsgebiet Internationale Wirtschaftsbeziehungen der RWTH Aachen University in Kooperation mit der Hansestadt Lüneburg (Fachbereich 8, Gebäudewirtschaft).


Mitteilung von: Zukunftsstadt Lüneburg 2030+
Am: 28.04.2022
Online: mehr


Umfrage zu nachhaltigem Bauen

Über Vorurteile und Hindernisse in Bezug auf nachhaltiges Bauen will ein Forschungsverbund in Zusammenarbeit mit der Gebäudewirtschaft der Hansestadt Lüneburg mehr erfahren. Die Antworten dienen dazu, festzustellen, wo die Hindernisse in Bezug auf Nachhaltigkeit im Bauwesen liegen und wie man sie abbauen kann.

Weitere Informationen zur Studie

Die ausführliche Umfrage wurde erstellt vom Lehr- und Forschungsgebiet Internationale Wirtschaftsbeziehungen der RWTH Aachen University (iw.rwth-aachen.de) in Kooperation mit der Hansestadt Lüneburg (Fachbereich 8, Gebäudewirtschaft).

Die Studie untersucht, wie Bürger:innen in Lüneburg zur Nachhaltigkeit bei öffentlichen Bauvorhaben stehen:
– Neben persönlichen Angaben, die aber übersprungen werden können, geht es um die Bedeutung von nachhaltigem Bauen für Finanzen, Umwelt und Gesundheit. Gefragt wird nach dem Vertrauen auf Politik und Verwaltung der Hansestadt und wieweit bereitgestellte Informationen zu Baumaßnahmen ausreichend sind.
– In einem zweiten Teil geht es darum, Auswirkungen, Nutzen und Kosten bestimmter Maßnahmen zu gewichten. Die Fragen sind durchaus komplex und die Beantwortung kann etwas Zeit erfordern.
Wer sich unsicher ist oder eine Frage nicht beantworten möchte, kann sie überspringen.

“Nachhaltigkeit”

  • Der Begriff „Nachhaltigkeit“ beschreibt Maßnahmen, die die Bedürfnisse der heutigen Generationen befriedigen und gleichzeitig sicherstellen, dass auch zukünftige Generationen die Möglichkeit haben werden, ihre Bedürfnisse zu befriedigen.
  • Mit „öffentlichen Bauvorhaben“ sind Bauvorhaben gemeint, die von Bund, Ländern und (Land-)Kreisen in Auftrag gegeben werden.

Die Durchführung der wissenschaftliche Studie erfolgt in Kooperation mit der Verwaltung der Hansestadt Lüneburg, ist jedoch politisch völlig unabhängig. Die Umfrage wird betreut von Dr. Morten Endrikat, Lehr- und Forschungsgebiet Internationale Wirtschaftsbeziehungen RWTH Aachen University (mehr).


Ergänzung oder Korrektur? Bitte Mail an redaktion@luene-blog.de – danke!
Lüne-Blog veröffentlicht Pressemitteilungen, Berichte und Veranstaltungshinweise von Verbänden und Zusammenschlüssen. Nachricht an: redaktion@luene-blog.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Im Rahmen der DSGVO notwendige Bedingungen - bitte lesen und akzeptieren:
Wenn du das Formular abschickst, werden Name, E-Mail-Adresse und der eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung: mehr