Gottesdienst - Gesang. Foto: DoroT Schenk , Pixabay.

Viele Stimmen zum Sonntag Kantate – Radiogottesdienst am 15. Mai 2022

Jeden Monat gibt es im Kirchenkreis Lüneburg einen Radiogottesdienst auf Radio Zusa. Am 15. Mai 2022, dem Sonntag Kantate, um 13:00 Uhr, wird – passend zum Namen Kantate – viel gesungen und musiziert. Vorbereitet wurde der Gottesdienst von der Zukunftsgemeinschaft Elbe-Göhrde und vielen Mitwirkenden!


Mitteilung von: Kirchenkreis Lüneburg
Am: 11.05.2022
Online: mehr


Viele Stimmen zum Sonntag Kantate am 15. Mai 2022

Kantate bedeutet “Singt!”. Den vielstimmiger Gottesdienst zum Sonntag Kantate haben die Pastor:innen Inge-Lore Heine, Frank Eisel, Michael Dierßen, die Zukunftsgemeinschaft Elbe-Göhrde und viele Mitwirkende gestaltet.

Gesendet wird er am 15. Mai 2022 um 13:00 Uhr über Radio Zusa auf der Frequenz 95,5 oder online als Livestream auf zusa.de. Wer anders geplant hat, kann die Sendung auch zu einem späteren Zeitpunkt auf der Seite des Kirchenkreise nachhören – mehr.

Zu hören sind:

  • Der Posaunenchor Neuhaus mit Reinhard Frehse
  • der St. Jacobi Chor Bleckede mit Jan Peter Heine
  • die FlötenTröten aus Neuhaus/Stapel
  • Felix Lorenz Heuer an der Neuhauser Orgel
  • junge Menschen kurz vor der Konfirmation in Dahlenburg/Nahrendorf
  • die Pastorinnen Sandra Golenia, Kristin Bogenschneider, Inge-Lore Heine, Pastor Frank Eisel und zwei Gäste aus Hamburg.

Radiogottesdienste bei Radio Zusa – auch zum Nachhören!

Die Radiogottesdienste unter dem Titel “Wie im Himmel” dauern jeweils eine Stunde und bieten Interviews, Musik und Impulse zu Gott und der Welt. Sie werden seit Mai 2021 auf Radio Zusa ausgestrahlt.
Die bisherigen Gottesdienste gibt es zum Nachhören unter kirchenkreis-lueneburg.de.

Information: Sonntag Kantate

Der Name des Sonntags Kantate leitet sich vom Beginn eines lateinischen Wechselsgesangs ab: Cantate Domino canticum novum, quia mirabilia fecit! (Psalm 98, 1a) – Singt dem Herrn ein neues Lied, denn er tut Wunder.
Der Sonntag Kantate ist der Singesonntag.
Nach: Wikipedia – mehr


Ergänzung oder Korrektur? Bitte Mail an redaktion@luene-blog.de – danke!
Lüne-Blog veröffentlicht Pressemitteilungen, Berichte und Veranstaltungshinweise von Verbänden und Zusammenschlüssen. Nachricht an: redaktion@luene-blog.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Im Rahmen der DSGVO notwendige Bedingungen - bitte lesen und akzeptieren:
Wenn du das Formular abschickst, werden Name, E-Mail-Adresse und der eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung: mehr