Wandelwoche 2022. Grafik: Zukunftsrat.

Wandelwoche vom 30. Juni bis 3. Juli 2022: Programmtipps für Donnerstag und Freitag

Nachhaltig leben im globalen Dorf “Erde”: Die Wandelwoche 2022 vom 30. Juni bis 3. Juli 2022 bietet rund vierzig Veranstaltungen für “Ein gutes Leben für alle”. Hier Programmtipps für Donnerstag und Freitag – und das ganze Programm zum Herunterladen!


Mitteilung von: Zukunftsrat Lüneburg 
Am: 28.06.2022


Wandelwoche 2022: Über 40 Veranstaltungen vom 30. Juni bis 3. Juli 2022

30. Juni – 3. Juli 2022 – Glockenhaus & Hof und in ganz Lüneburg

Zu einem nachhaltigen Leben im globalen Dorf “Erde” beitragen – das wollen wir in Lüneburg.
Die Wandelwoche soll dazu Inspiration und konkrete Vorschläge bieten.

Wandelwoche 2022 - Programmheft.

Wandelwoche 2022 – Programmheft.

Das prallvolle Programmheft lädt ein zu rund vierzig Veranstaltungen.

Programmtipps für Donnerstag und Freitag

Höhepunkte am Donnerstag

„Wandel“ – Theater und Performance
Donnerstag, 30. Juni 2022, 15:00 Uhr, Glockenhaus
Schüler:innen der Wilhelm-Raabe-Schule, der Herderschule und Gruppen vom e-novum stellen im Glockenhaus szenische Präsentationen zu „Visionen und Wandel“ vor – ein neuer Blick auf das wichtige Thema!
Veranstalter: Zukunftsrat Lüneburg

SWING – Die Salt City Swing Band – Musikalische Leidenschaft aus Lüneburg!
Donnerstag, 30. Juni 2022, 17:30 Uhr, Platz vor dem Glockenhaus

Die Salt City Swing Band – das ist handgemachter Swing der 20er, 30er und 40er Jahre, mit Herz und Emotion gespielt. Musikalische Leidenschaft aus Niedersachsens schönster Salzstadt. Hören, Augenschließen, Fußwippen, Hüftekreisen, Tanzbeinschwingen. Einfach ein Genuss!

Stadt der Bürger:innen – für eine wirksame Bürger:innenbeteiligung in Lüneburg
Donnerstag, 30. Juni 2022, 19:30 Uhr, Glockenhaus
Bürger:innen wollen mitreden und mitgestalten. Was gibt es für Modelle in anderen Kommunen?
Wir starten mit einem Impulsreferat von Linus Strothmann. Der Prozessgestalter und Moderator ist Autor des Buches “Wir holen euch ab. Wie wir durch Bürgerräte und Zufallsauswahl echte Vielfalt in die Demokratie bringen” (https://www.esgehtlos.org).
Anschließend werden wir mit den Gästen und Eingeladenen aus Initiativen, Politik und Stadtverwaltung über eine mögliche Umsetzung in Lüneburg diskutieren.
Veranstalter: Zukunftsrat Lüneburg

“Autokorrektur – Mobilität für eine lebenswerte Welt”. Lesung und Diskussion
Donnerstag, 30. Juni 2022, 19:00-21:00 Uhr, Wasserturm

Katja Diehl stellt ihr Buch „Autokorrektur – Mobilität für eine lebenswerte Welt“ vor. Es diskutieren mit: Prof. Dr. Peter Pez, Verkehrsexperte der Leuphana; Markus Moßmann, Dezernent für Nachhaltigkeit, Sicherheit und Recht der Hansestadt Lüneburg; Jürgen Krumböhmer, Erster Kreisrat im Landkreis Lüneburg.
Achtung: Es dürfte voll werden. Frühzeitig kommen, um sich einen Platz zu sichern!
Veranstalter: agentur wortgewandt und Klimaentscheid Lüneburg in Kooperation mit Stiftung Leben & Umwelt/Heinrich-Böll-Stiftung Niedersachsen

Höhepunkte am Freitag

Commons – was ist das und wo gibt es das in Lüneburg? – Fahrradtour
Freitag, 1. Juli 2022, 14:00-15:30 Uhr – Treffpunkt vor dem Glockenhaus
Commons sind Ressourcen, die aus selbstorganisierten Prozessen des gemeinsamen bedürfnisorientierten Produzierens, Verwaltens, Pflegens und Nutzens hervorgehen. Klingt kompliziert?
Ganz einfach: Lernt solche Orte in Lüneburg auf einer Radtour mit uns kennen: Foodsharing-Fairteiler, Schenkregale, die Lebensmittelkooperative „KoKo“, das FabLab und weitere sozial-ökologische Infrastrukturen.
Veranstalter: Jonas Korn, Theresa Berghof

Mit regenerativen Genossenschaften die Region voranbringen
Freitag, 1. Juli 2022, 17:00-19:00 Uhr (Vortrag) und 19:30-21:30 Uhr (Workshop), Glockenhaus

Die regenerative Genossenschaft legt den Schwerpunkt auf die nachhaltige Entwicklung einer Region. Sie will Umwelt und Natur, die Menschen und die Gemeinschaft bewahren und regenerieren, Wohlstand und Sicherheit schaffen. Geeignet ist sie besonders als Dachorganisation für kleine und große Geschäftsbereiche, die sich in einer Nachbarschaft oder Region zusammenschließen möchten.
Thomas Hann, Unternehmer, Experte für Genossenschaften und gemeinschaftlich betriebene Organisationen, stellt uns in einem Vortrag die Möglichkeiten und erfolgreiche Projekte vor.
Im anschließenden Workshop wollen wir herausfinden: Ist die regenerative Genossenschaft auch etwas für Lüneburg? Lasst euch inspirieren, wie wir in der Region Lüneburg zu einem regenerativen Leben im „globalen Dorf Erde“ beitragen können.
Veranstalter: Zukunftsrat / AG Ernährungsrat Lüneburg

Wohnraum schaffen – aber nachhaltig!
Freitag, 1. Juli 2022, 14:00-15:30 Uhr
Wie kann es gelingen, Wohnraum zu schaffen, ohne weitere Flächen zu versiegeln? Soziale Verantwortung und ökologische Forderungen prallen aufeinander – eine Herausforderung, die nach neuen Konzepten auch auf kommunaler Ebene ruft!
Referentin: Anja Bierwirth (Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie): „Der unsichtbare Wohnraum: Fläche schonen, Wohnraum finden, Menschen verbinden“.
Auf dem Podium: Vertreterin der Stadt Lüneburg (angefragt), Hauke Stark (Haus & Grund Lüneburg),
Dietrich Heyden (Lebensraum Diakonie), Moderation: Friedhelm Feldhaus
Veranstalter: Zukunftsrat Lüneburg – Norbert Bernholt, Volker Butenschön

Das ganze Programmheft zum Herunterladen

Vorträge, Touren, Workshops und Visionen.
Zu den Themen Beteiligung, Energie, Klima, Ernährung, Mobilität, Wohnen.


Ergänzung oder Korrektur? Bitte Mail an redaktion@luene-blog.de – danke!
Lüne-Blog veröffentlicht Pressemitteilungen, Berichte und Veranstaltungshinweise von Verbänden und Zusammenschlüssen. Nachricht an: redaktion@luene-blog.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Im Rahmen der DSGVO notwendige Bedingungen - bitte lesen und akzeptieren:
Wenn du das Formular abschickst, werden Name, E-Mail-Adresse und der eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung: mehr