Wandelwoche 2022. Grafik: Zukunftsrat.

Zukunftsrat Lüneburg lädt ein: Wandelwoche 2022 vom 30. Juni bis 3. Juli – Glockenhaus und Stadtgebiet

Zusammenleben nachhaltig gestalten: Die Wandelwoche 2022 findet statt vom 30. Juni bis 3. Juli 2022.  Der Verein Zukunftsrat Lüneburg hat eine Fülle von spannenden Veranstaltungen vorbereitet für “Ein gutes Leben für alle”. Hier drei Höhepunkte – und das ganze Programm zum Herunterladen.


Mitteilung von: Zukunftsrat Lüneburg 
Am: 07.06.2022


Der Zukunftsrat Lüneburg lädt ein: Wandelwoche vom 30. Juni – 3. Juli 2022

Der Zukunftsrat Lüneburg engagiert sich für die nachhaltige Gestaltung von Gesellschaft und Wirtschaft: Heute so leben, dass auch übermorgen alle gut leben können.Wandelwoche 2022 - Programmheft.

Donnerstag, 30. Juni – Sonntag, 3. Juli 2022
Lüneburg, Glockenhaus und Hof und Stadtgebiet

Eine prallvolle Woche mit Einladungen zu Vorträgen, Touren, Workshops und Visionen. Zu den Themen Beteiligung, Energie, Klima, Ernährung, Mobilität, Wohnen.

  • Programmheft als PDF – mehr

Drei Höhepunkte aus dem Programm

Donnerstag, 30. Juni 2022, 19:30 Uhr, Glockenhaus
Stadt der Bürger:innen – für eine wirksame Bürger:innenbeteiligung in Lüneburg 

Vorgestellt werden die Ideen eines Bürgerbeteiligungskonzepts, anschließend werden wir über Möglichkeiten der Umsetzung diskutieren.
Referent ist Linus Strothmann (Mehr Demokratie), eingeladen sind Vertreter:innen von Hansestadt und den Parteien.

Donnerstag, 30. Juni 2022, 19:00-21:00 Uhr, Wasserturm
“Autokorrektur – Mobilität für eine lebenswerte Welt”. Lesung und Diskussion

Katja Diehl stellt ihr Buch „Autokorrektur – Mobilität für eine lebenswerte Welt“ vor. Es diskutieren mit: Prof. Dr. Peter Pez, Verkehrsexperte der Leuphana; Markus Moßmann, Dezernent für Nachhaltigkeit, Sicherheit und Recht der Hansestadt Lüneburg; Jürgen Krumböhmer, Erster Kreisrat im Landkreis Lüneburg

Freitag, 1. Juli 2022, 19:30 Uhr, Glockenhaus
Nachhaltig Wohnraum schaffen

Wie kann es gelingen, Wohnraum zu schaffen, ohne weitere Flächen zu versiegeln? Soziale Verantwortung und ökologische Forderungen prallen aufeinander – eine Herausforderung, die nach neuen Konzepten auch auf kommunaler Ebene ruft!
Referentin: Anja Bierwirth (Wuppertaler Institut für Klima, Umwelt und Energie). Podiumsgespräch u.a. mit Vertreter:innen von Stadt, Rat, Bauwirtschaft und Diakonie.

… und viel, viel mehr im Programmheft!

Vorträge, Touren, Workshops und Visionen.
Zu den Themen Beteiligung, Energie, Klima, Ernährung, Mobilität, Wohnen.

  • Das vollständige Programmheft zum Herunterladen. PDF-Datei – mehr


Ergänzung oder Korrektur? Bitte Mail an redaktion@luene-blog.de – danke!
Lüne-Blog veröffentlicht Pressemitteilungen, Berichte und Veranstaltungshinweise von Verbänden und Zusammenschlüssen. Nachricht an: redaktion@luene-blog.de

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Im Rahmen der DSGVO notwendige Bedingungen - bitte lesen und akzeptieren:
Wenn du das Formular abschickst, werden Name, E-Mail-Adresse und der eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung: mehr