Photovoltaik, 4. November 2022, BUND. Sharepic: BUND RV Elbe-Heide.

Solarenergie: Chancen und Probleme – Experten-Podium des BUND am 4. November 2022

Über Planungsrecht, geeignete Standorte und den Naturschutz bei Photovoltaik-Anlagen referieren drei Experten bei einer Informationsveranstaltung des BUND Elbe-Heide. Mit dabei: Dr. Oliver Opel, Professor für energetische Optimierung von Gebäuden an der FH Westküste, Mitglied der “Zukunftsgenossen”. Die Teilnahme ist vor Ort oder online möglich.


Mitteilung von: BUND RV Elbe-Heide
Online: https://www.bund-elbe-heide.de/pv-veranstaltung
Grafik: Sharepic BUND RV Elbe-Heide


Photovoltaik: Planungsrechtliche Grundlagen, Standorte und Naturschutz

4. November 2022, 19 Uhr – Freiraum Lüneburg, Salzstr. 1, Lüneburg – Anmeldung: info@bund-elbe-heide.de

Am 4. November 2022 um 19:00 Uhr laden die BUND-Gruppen im Nordosten Niedersachsens zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung zum Thema Photovoltaik ein im Freiraum Lüneburg, Salzstraße 1, Lüneburg. Die Teilnahme ist vor Ort oder online möglich.

Das Thema Energiewende begleitet uns schon lange, ist aber durch den Ukraine-Krieg intensiver in den Fokus gerückt. Eine wichtige Rolle dabei spielt der Ausbau von Photovoltaikanlagen. Neben versiegelten Flächen und Dächern müssen auch Freiflächen als mögliche Standorte ins Auge gefasst werden.

Solaranlagen auf versiegelten Flächen, Dächern und Freiflächen

Fragen, Chancen und Probleme im Blick auf die Energiewende werden die Referenten Michael Kralemann, Prof. Dr. Oliver Opel und Dirk Jensen aus unterschiedlichen Perspektiven und auf Grundlage ihrer Praxiserfahrungen beleuchten. Dabei geht es um Fragen wie:

  • Welche planungsrechtlichen Grundlagen müssen beachtet werden?
  • Welche Standorte eignen sich?
  • Wie lassen sich vor allen Dingen Freiflächen-Anlagen und Naturschutz unter einen Hut bringen?

Teilnahme vor Ort und online möglich

Die Veranstaltung wird online übertragen. Sie können vor Ort, Freiraum Lüneburg, Salzstr.1, oder online über Zoom teilnehmen. Bitte melden Sie sich für die Teilnahme per Email an info@bund-elbe-heide.de an und teilen uns mit, ob Sie vor Ort oder online per Zoom teilnehmen möchten.

Ablauf der Veranstaltung

19:00: Begrüßung & Vorstellung des BUNDs, der Referenten, des Moderators

19:05 Kurz-Darstellung des Planungsrechts durch Werner Schulze, Wolfgang Kreider

19:10 – 19:25: Einführung in PV durch Michael Kralemann

Michael Kralemann, Sprecher des Landesarbeitskreises Energie beim BUND Niedersachsen, stellt das Positionspapier des BUND zur Photovoltaik vor und gibt einen Überblick über die planungsrechtlichen Rahmenbedingungen.

19:25 – 19:40: Praxiserfahrung von Oliver Opel

Prof. Dr. Oliver Opel, Professor für energetische Optimierung von Gebäuden an der FH Westküste und Gastwissenschaftler an der Leuphana Universität Lüneburg, spricht im Anschluss über Photovoltaik auf versiegelten Flächen und Dächern. Zudem wird er das Thema in den Kontext von Energiegenossenschaften einordnen. Er selbst ist Mitglied der “Zukunftsgenossen”.

19:40 – 19:55: Praxiserfahrung von Dirk Jensen

Dirk Jensen, ehemaliger praktischer Landwirt und nun Projektentwickler von Freiflächen-PV, wird über Freiflächen-PV, unter anderem im Kontext von Naturschutz, sprechen.

20:10 – 20:15: PAUSE

20:15 – 20:55: Diskussion

20:55 – 21:00: Verabschiedung


Ergänzung oder Korrektur? Bitte Mail an redaktion@luene-blog.de – danke!
Lüne-Blog veröffentlicht Pressemitteilungen, Berichte und Veranstaltungshinweise von Verbänden und Zusammenschlüssen. Nachricht an: redaktion@luene-blog.de

2 Kommentare

  • Wird die Veranstaltung aufgezeichnet? Hoffentlich, viele Lüneburger wollen am 4. November um 18 Uhr am Marktplatz bei der Critical Mass mitfahren. Wäre schade wenn sie nicht kommen, nur weil die BUND-Infoveranstaltung nicht aufgezeichnet wird.

    Dass Oliver Opel von den Zukunftsgenossen einen Vortrag hält bedeutet aber nicht, dass der Energiestammtisch der Zukunftsgenossen um 20 Uhr ausfällt, oder? (siehe https://zukunftsgenossen de)

  • Hei, Volker,
    sie sagen, sie schauen mal, ob sie das hinkriegen.
    Schöne Grüße!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Im Rahmen der DSGVO notwendige Bedingungen - bitte lesen und akzeptieren:
Wenn du das Formular abschickst, werden Name, E-Mail-Adresse und der eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung: mehr