Klimacamp am Marienplatz. Foto: Lüne-Blog.

Klimacamp am Marienplatz: Rising with the Oceans – Themenwoche Ozeane – bis 18. Juni 2022

Um die Ozeane geht es im Klimacamp am Marienplatz bis Samstag, 18. Juni 2022. Welche Bedeutung haben sie für das Klima, wie sind sie bedroht und was können wir tun? Alle aktuellen Veranstaltungen und Termine gibt’s im Programmkalender. Gäste sind immer willkommen!


Mitteilung von: Klimacamp Marienplatz
Online: marienplatz.klimacamp-lueneburg.de/camp-2022/
Foto: Lüne-Blog.


Klimagerechtigkeits-Camp Marienplatz: Themenwoche Ozeane – 12.-18. Juni 2022

Global denken – lokal campen: Klimacamp – Sonntag, 5. Juni – Mittwoch, 27. Juli 2022, Marienplatz Lüneburg

Rising with the Oceans: Die Themenwoche Ozeane im Klimacamp

Wir setzen uns mit Deep Sea Mining, dem Tiefseebergbau, auseinander, dem Abbau von seltenen Rohstoffen in ca. 4000 Meter Tiefe, und warum es ein immens wichtiges Thema für die Klimagerechtigkeitsbewegung ist. Auch anderen Ozeanthemen gehen wir nach: Der Müllkrise, dem steigenden Meeresspiegel und dem marinen Artensterben.

Aus dem Programm

  • Dienstag, 14.06.2022: Tiefsee-Ausstellung Greenpeace 🌊
  • Mittwoch, 15.06.2022: Interaktiver Workshop Tiefseebergbau ⚙️
  • Donnerstag, 16.06.2022: Clean Up – Müllsammel-Aktion 🚮
  • Freitag, 17.06.2022: Kino! 📽
    Wir schauen “Shark Water” und es gibt eine lockere Diskussionsrunde mit Stop Finning e.V.🦈
  • Samstag, 18.06.2022:  Die Schrotttrommler treten auf 🥁
  • Samstag, 18.06.2022:  Wir gestalten gemeinsam getöpferte To Go-Becher 🥤

Programmkalender online!

🍀 Die genauen Uhrzeiten findet ihr immer aktuell im Programmkalender: mehr
🎉 Wenn ihr selbst gerne das Programm mitgestalten wollt, meldet euch bei uns: marienplatz@klimacamp-lueneburg.de
🏕  Im Klimacamp treffen sich auch diverse Gruppen und Initiativen. Kommt immer gerne vorbei! 🙌🏼
❓❓❓ Bei Fragen schreib einfach eine Nachricht an marienplatz@klimacamp-lueneburg.de.

Mehr Information und Kontakt

Information: Klimacamp am Marienplatz

Auf dem Marienplatz fand im Juni 2021 ein Klimacamp statt, das 2022 wiederholt wird. Die Klimaaktivist*innen wählten den Standort bewusst, damit die Politiker*innen im Rathaus, vor allem der Oberbürgermeister, den Protest wahrnehmen würden. Außerdem wünschten sie sich einen zentralen Ort mit viel Publikumsverkehr, als Anregung, innerstädtische Flächen (z.B. Parkplätze) kreativ zu nutzen.


Ergänzung oder Korrektur? Bitte Mail an redaktion@luene-blog.de – danke!
Lüne-Blog veröffentlicht Pressemitteilungen, Berichte und Veranstaltungshinweise von Verbänden und Zusammenschlüssen. Nachricht an: redaktion@luene-blog.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Im Rahmen der DSGVO notwendige Bedingungen - bitte lesen und akzeptieren:
Wenn du das Formular abschickst, werden Name, E-Mail-Adresse und der eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung: mehr