Strom sparen. Foto: Alexander Stein, Pixabay.

#LüneburgStehtZusammen – Infos rund um die Energieversorgung

Es war zentraler Wunsch bei der Stadtkonferenz am 27. August 2022: Alle Informationen rund um Strom und Heizung sollten übersichtlich auf einer Internetseite zu finden sein. Dies Informationsangebot haben Hansestadt und Avacon nun vorbereitet. Rückmeldungen und Ergänzungen sind willkommen!


Mitteilung von: Hansestadt Lüneburg, Avacon AG
Am: 11.11.2022
Online: mehr


Rund um Strom und Heizung: Gemeinsame Internetseite von Hansestadt und Avacon AG bietet Infos und Unterstützung

Wie hoch steigen die Kosten für Wärme und Strom noch? Lässt sich der Verbrauch senken?
Reicht das, um die höheren Preise aufzufangen? Welche Hilfen gibt es?

An wen kann ich mich wenden, wenn ich nicht verstehe, wie die Förderprogramme funktionieren, oder schlicht, weil das Einkommen nicht mehr reicht?

Antworten auf der Internetseite #LüneburgStehtZusammen

In allen Arbeitsgruppen bei der Stadtkonferenz am 27. August 2022 gab es einen zentralen Wunsch: Eine Plattform mit übersichtlichen und klaren Informationen für die Lüneburger:innen.

Diese Internetseite haben Hansestadt und Avacon AG nun erstellt – mit Informationen, Tipps, Links und Anlaufstellen. Unter dem Hashtag #LüneburgStehtZusammen sollen die Inhalte möglichst viele Lüneburger:innen erreichen.

OB Kalisch: Beratungsmöglichkeiten nutzen

Oberbürgermeisterin Claudia Kalisch erklärt die Idee hinter der Seite. „Es gibt Fragen, die viele von uns bewegen. Diese können wir am besten zusammen beantworten, das hat uns auch die Stadtkonferenz gezeigt.

Wir haben vor Ort Fachleute, die wissen, wo man verlässliche Informationen zur Energieversorgung oder auch zum Energiesparen bekommt. Wir haben gute Beratungsstellen im sozialen Bereich – und niemand sollte Scheu haben, sich dort nach finanziellen Hilfen zu erkundigen, bevor aus ersten Sorgen ernste Nöte werden.“

Fundus an Informationen steht bereit

Die Pressestellen von Hansestadt und Avacon haben gemeinsam mit einigen Partner:innen einen ersten Fundus an Informationen zusammengestellt. Damit möglichst jeder, der aktuell Rat und Hilfe benötigt, rasch die passenden Informationen findet. Diese sind auf der Website möglichst kurz, leicht verständlich und serviceorientiert zusammengestellt. Auch gute Beispiele für Energiesparmaßnahmen aus der Region sind dort zu finden.

Schließlich dienen diese nicht nur dem eigenen Geldbeutel. „Jede eingesparte Kilowattstunde hilft uns länger über den Winter und schont das Klima“, betont Kalisch.

In Vorbereitung: Zwei Informationsflyer zu den Themen „Energie sparen“ und „Soziale Beratungsangebote“. Sie sollen in verschiedenen Sprachen erscheinen, online abrufbar sein und auch in Papierform ausgelegt werden.

Aufruf: Ergänzungen und Tipps beitragen!

Der Hashtag #LüneburgStehtZusammen deutet es schon an: Mitwirken ist erwünscht.

Beratungsstellen, die noch hilfreiche Tipps und Angebote haben, auch Unternehmen oder Privatleute, die mit gutem Beispiel vorangehen, können sich gern mit Ergänzungen und Vorschlägen an presse@stadt.lueneburg.de wenden.
Vorrangig für die redaktionelle Auswahl ist der Servicegedanke: Die Seite soll möglichst hilfreich sein.

Mehr zum Thema: Stadtkonferenz am 27. August 2022 – Ergebnisse

  • Stadtkonferenz zu Folgen der Energiekrise am 27. August 2022: Ideensammlung online (09.09.2022)
    Am 27. August 2022 fand in Lüneburg die erste “Stadtkonferenz” in Niedersachsen statt. Thema: “Folgen der Energiekrise” – für Unternehmen, Familien und die Stadtgesellschaft. Versorgungsengpässe sind eher nicht zu befürchten. Problematisch dürften die Preissteigerungen werden. Einig waren sich die Teilnehmenden, dass Lüneburg auf eine starke Stadtgesellschaft mit vielen Engagierten bauen kann.


Ergänzung oder Korrektur? Bitte Mail an redaktion@luene-blog.de – danke!
Lüne-Blog veröffentlicht Pressemitteilungen, Berichte und Veranstaltungshinweise von Verbänden und Zusammenschlüssen. Nachricht an: redaktion@luene-blog.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Im Rahmen der DSGVO notwendige Bedingungen - bitte lesen und akzeptieren:
Wenn du das Formular abschickst, werden Name, E-Mail-Adresse und der eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung: mehr