Grafik: LG Maps.

Mit mehr Daten besser Fahrrad fahren! OpenStreetMap-Mapper-Treffen am 19. Juli 2022

OpenStreetMap stellt freie geografische Daten bereit. In Lüneburg wird auf dieser Grundlage gemeinsam an Lüneburg Maps gearbeitet – um mit mehr Daten besser Fahrrad fahren zu können! Die Mappergruppe trifft sich zum nächsten Mal am Dienstag, 19. Juli 2022. Neugierige und Interessierte sind herzlich willkommen!


Mitteilung von: Mappertreffen Lüneburg
Online: https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Lüneburg/Mappertreffen
Grafik: Lüneburg Maps


Mit mehr Daten besser Fahrrad fahren! OpenStreetMap-Mapper-Treffen am 19. Juli 2022

Dienstag, 19.07.2022, 20:30 Uhr – C11.007, Leuphana Campus, Universitätsallee 1, 21335 Lüneburg
Online-Teilnahme möglich: 
https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Lüneburg/Mappertreffen

Mit mehr Daten besser Fahrrad fahren! Am Dienstag, 19.07.2022, stellen wir um 20:30 Uhr in Raum C11.007 das Projekt “Lüneburg Maps” (LGMaps) auf Grundlage von OpenStreetMap (OSM) vor.

Wir arbeiten seit 2019 mit OSM. In Projektseminaren und Abschlussarbeiten wurden bereits auf Hunderten Kilometern Daten eingepflegt. Inzwischen sind die Daten so detailliert, dass wir hieraus sogar Vorschläge für die Ausweisung von Radrouten ableiten können – ganz ohne dazu Nutzer-Daten auswerten oder auf GPS-Tracks von Radler:innen zugreifen zu müssen.

Wie das geht, zeigt uns Rupert, der über Lüneburg Maps seine Bachelorarbeit schreibt (und fast fertig ist!). Einen Überblick über die Daten findet ihr hier: https://overpass-turbo.eu/s/1hI3.

OpenStreetMap ausprobieren und zu “Lüneburg Maps” beitragen

Außerdem gibt es natürlich die Gelegenheit, OpenStreetMap einfach einmal auszuprobieren:

  • Hindernisse vormerken:
    Nehmt dazu vorher z. B. einfach die Standorte von Umlaufsperren bzw. Drängelgittern, Pollern oder anderen nervigen Hindernissen auf (gern mit Fotos, z. B. per Mapillary-App), messt die maximale Durchfahrtsbreite und wir tragen diese Daten dann gemeinsam in die OSM ein. Wo es in Lüneburg überall solche Barrieren gibt, seht ihr hier: https://overpass-turbo.eu/s/1k5v, aber da gibt es ganz sicher noch mehr!
  • Fahrradparkmöglichkeiten sammeln:
    Oder ihr sucht nach Fahrradparkmöglichkeiten, notiert euch Standort, Anzahl Stellplätze und überdacht ja/nein. Auch diese Daten können wir zusammen in die OSM eintragen, den aktuellen Stand seht ihr hier: https://overpass-turbo.eu/s/1k5t.
  • Tagging:
    Ihr wollt mehr, ihr findet Linien- spannender als Punktobjekte, ihr seid OSM-Spezis? Dann schaut euch das Tagging-Schema auf unserer Projektseite an und mappt einfach drauf los: https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Organised_Editing/Activities/LGMaps.

Offene Fragen klären wir dann direkt beim Treffen!

Auch andere Einträge zu Sehenswürdigem oder Interessantem willkommen!

P.S. Wer mit Radfahren nichts am Hut hat, aber gern mal Großsteingräber, Bäume, Bienenstöcke, Meilensteine, WLAN-Hotspots oder Strommasten kartieren will, ist genauso herzlich willkommen!

Es gibt so ziemlich nichts, was man nicht mappen kann, solange es als reales Objekt existiert. Und jeder noch so kleine Eintrag macht die OSM ein noch kleines Stückchen besser: https://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:How_to_map_a.


Ergänzung oder Korrektur? Bitte Mail an redaktion@luene-blog.de – danke!
Lüne-Blog veröffentlicht Pressemitteilungen, Berichte und Veranstaltungshinweise von Verbänden und Zusammenschlüssen. Nachricht an: redaktion@luene-blog.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Im Rahmen der DSGVO notwendige Bedingungen - bitte lesen und akzeptieren:
Wenn du das Formular abschickst, werden Name, E-Mail-Adresse und der eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung: mehr