Radfahren im Naturpark Lüneburger Heide. Foto: Naturpark.

Nachhaltigkeit erleben: “Grüne Fahrrad-Rallye” um Lüneburg am 25. Juni 2022

Auf der “Grünen Fahrrad-Rallye um Lüneburg” kann man auf 28 km tolle Orte in und um Lüneburg kennen lernen und Nachhaltigkeit erleben – über Umwelt und Landwirtschaft bis hin zu gemeinschaftlichem Wohnen! Start ist am Samstag, 25. Juni 2022, um 9:00 Uhr am Marktplatz in Lüneburg.


Mitteilung von: Naturparkregion Lüneburger Heide e.V.
Am: 16.06.2022
Online: https://www.naturpark-lueneburger-heide.de
Foto: Naturpark. Radfahren im Naturpark Lüneburger Heide. 


Nachhaltigkeit erleben mit der „Grünen Fahrrad-Rallye um Lüneburg“ am 25. Juni 2022

Samstag, 25. Juni 2022 – Start 9:00 Uhr am Marktplatz Lüneburg – Dauer etwa 4 Stunden

Auf der “Grünen Fahrrad-Rallye um Lüneburg” von Janun e.V. und dem Naturpark Lüneburger Heide kann man auf 28 km tolle Orte in und um Lüneburg herum kennen lernen und Nachhaltigkeit erleben – über Umwelt und Landwirtschaft bis hin zu gemeinschaftlichem Wohnen!
Achtung: Es gibt auf der Tour viele Waldwege – sie ist daher nicht rennradgeeignet.

Interessiert? Dann gerne das Fahrrad schnappen, eine Wegzehrung einpacken und Trinkflasche und gegebenenfalls den Akku auffüllen. Die Gruppe startet um 9:00 Uhr am Marktplatz in Lüneburg neben der Tourist-Info. Dort endet sie auch wieder gegen 12:30 Uhr.

Teil 1: Vom Marktplatz bis zum Hof an den Teichen ca. 15 km
Über Ochtmissen, Reppenstedt und durch den wunderschönen Wald am Hasenburger Bachtal führen wir dich bis zum Hof an den Teichen in Rettmer. Auf dem Weg gibt’s von Solidarischer Landwirtschaft über unverpacktes Einkaufen bis hin zu Natur pur viel zu entdecken!
Beim Hof an den Teichen kannst du Lebensmittel im Hofladen kaufen oder dir alte Tierrassen anschauen. Du kannst dich auch mit Kaffee und Kuchen stärken – für den Rückweg oder Teil 2 der Fahrradtour.

Teil 2: Vom Hof an den Teichen bis zum Speicherboden und wieder zurück zum Markt ca. 13 km
In Rettmer schauen wir uns nach dem Hof an den Teichen noch einen zweiten landwirtschaftlichen Vorzeigebetrieb an, bevor es an der Ilmenau entlang Richtung Lüneburg geht. Im Sommer bietet sich auch ein Sprung in den Fluss an, um wieder erfrischt für die letzten Kilometer zu sein.
Zum Abschluss der Tour gibt es noch einen kleinen Exkurs zu nachhaltigem Bauen und Leben in Gemeinschaft – denn für ein ökologisches Leben ist neben der Ernährung auch das Wohnen ein wichtiger Faktor.

Infos und Anmeldung

Die Tour ist eine Kooperationsveranstaltung des Naturparks mit dem Jugendumweltnetzwerk Niedersachsen (Janun – janun.de), mit dem Landesbüro in Lüneburg.

Naturpark Workshops “Nachhaltigkeit selber machen”

Gemeinsam wirken macht Spaß – und unsere Welt ein Stückchen besser

Es gibt viele gute Ansätze, unseren Alltag nachhaltiger zu gestalten und meistens macht es sogar Spaß – erst recht, wenn man mit anderen zusammen aktiv ist. Daher hat der Naturpark die Workshop-Reihe „Nachhaltigkeit selber machen“ ins Leben gerufen.

Bislang haben Do-it-Yourself-Fans zusammen mit Naturpark-Mitarbeiter Philip Hansen Hochbeete und Kräuterkisten aus Holzresten gebaut (erster Termin in Gellersen) und mit gebrauchten Stoffen Neues genäht (in Schneverdingen).
Die Radtour in Kooperation mit Janun e.V. ist der dritte Termin in der Reihe “Nachhaltigkeit selber machen”.

Philip Hansen resümiert für sich die Eindrücke der Workshops: „Abschalten, umschalten, selber machen – das hat gut funktioniert“, sagt er. Und weiter: „Dinge selber herzustellen, tut eben einfach gut. Viele Teilnehmer:Innen kommen in ihren eigenen Flow, sind stolz auf sich und ihre neuen oder wiederentdeckten Fertigkeiten und die sichtbaren Ergebnisse und Erfolge.

Nächster Termin

Über den Naturpark Lüneburger Heide

Der Naturpark Lüneburger Heide ist Modellregion für nachhaltige Entwicklung und wird durch einen gemeinnützigen Verein getragen, in dem sich die drei Landkreise Harburg, Heidekreis und Lüneburg sowie alle Kommunen im Städtedreieck Lüneburg, Soltau und Buchholz engagieren.

Die Aufgaben des Naturparks Lüneburger Heide reichen von der Förderung von Maßnahmen zur nachhaltigen, naturgebundenen Erholung über die regionale Wertschöpfung bis zur Stärkung der Bildungsarbeit für nachhaltige Entwicklung und Aktionen zur Pflege der Kulturlandschaft. Mit einem großen Netzwerk aus vielen Partnerinnen und Partnern setzt der Naturpark seine Aufgaben um.

Weitere Infos zum Naturpark Lüneburger Heide, seinen Aufgaben und Angeboten: naturpark-lueneburger-heide.de


Ergänzung oder Korrektur? Bitte Mail an redaktion@luene-blog.de – danke!
Lüne-Blog veröffentlicht Pressemitteilungen, Berichte und Veranstaltungshinweise von Verbänden und Zusammenschlüssen. Nachricht an: redaktion@luene-blog.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Im Rahmen der DSGVO notwendige Bedingungen - bitte lesen und akzeptieren:
Wenn du das Formular abschickst, werden Name, E-Mail-Adresse und der eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung: mehr