Bus Am Sande, Lüneburg. Foto: Lüne-Blog.

Neues Buskonzept Lüneburg: Zwei Infoabende am 24. und 27. Juni 2022 in Kaltenmoor und Kreideberg

Seit längerem wird über den Busverkehr in der Innenstadt diskutiert. Nun stellt der Landkreis Lüneburg bei zwei Infoabenden am 24. und 27. Juni 2022 in den Stadtteilen Kreideberg und Kaltenmoor die aktuellen Planungen vor. Die Einwohnenden sind eingeladen, ihre Sicht einzubringen.


Mitteilung von: Landkreis Lüneburg
Am: 20.06.2022
Online: mehr
Foto: Lüne-Blog.


Neue Linienführung bei Stadtbussen geplant:
Info-Abende am 24. und 27. Juni 2022

Stadtteil Kreideberg: Freitag, den 24.6.2022, 19-21 Uhr, Paulusgemeinde, Neuhauser Str. 3, 21339 Lüneburg
Stadtteil Kaltenmoor: Montag, den 27.6.2022, 19-21 Uhr, Kirchengemeinde St. Stephanus
Anmeldung nicht erforderlich

Weniger Verkehr An den Brodbänken, Ein- und Ausstieg Am Sande, eine größere Übersichtlichkeit: Zum Fahrplanwechsel im Dezember 2022 will die KVG als beauftragtes Busunternehmen gemeinsam mit Landkreis und Hansestadt Lüneburg eine neue Linienführung bei einigen Lüneburger Stadtbussen einrichten.

Bereits jetzt starten die Beratungen mit Bürgerinnen und Bürgern. Die Info-Veranstaltungen finden statt

  • für den Stadtteil Kreideberg:
    am Freitag (24. Juni 2022) in der Paulusgemeinde, Stadtteil Kreideberg, Neuhauser Str. 3, und
  • für den Stadtteil Kaltenmoor:
    am kommenden Montag (27. Juni 2022) in der Kirchengemeinde St. Stephanus, Stadtteil Kaltenmoor, St.-Stephanus-Passage 5,

jeweils von 19 bis 21 Uhr.

Betroffene Buslinien: 5002 ZOB-Bardowick, 5005 ZOB-Ochtmissen, 5009 Vögelsen-ZOB-Freibad, 5014 Bülows Kamp-ZOB-Kreideberg und 5019 ZOB-Wendisch Evern

Diskutiert wird über die Buslinien 5002 ZOB-Bardowick, 5005 ZOB-Ochtmissen, 5009 Vögelsen-ZOB-Freibad, 5014 Bülows Kamp-ZOB-Kreideberg und 5019 ZOB-Wendisch Evern. Außerdem ist angedacht, die frühere Linie 5008 ZOB-Kreideberg wieder einzuführen.

„Wir möchten sicherstellen, dass die Lüneburger Innenstadt immer leicht fußläufig erreicht werden kann“, erklärt Sebastian Heilmann, Leiter des Fachdiensts Mobilität im Landkreis Lüneburg.

Rathaus und Am Sande als zentrale Haltestellen für alle Richtungen

„Jeder und jede soll am Rathaus oder am Sande ein- und aussteigen können, egal aus welcher Richtung sie kommen. Gleichzeitig müssen wir die Strecke An den Brodbänken entlasten – die heutigen Busse sind zu groß für die schmale Straße.“

Die aktuellen Ideen haben weitere Vorteile, zum Beispiel geringere Klimaauswirkungen und weniger Leerfahrten. Allerdings verändern neue Fahrpläne auch immer die individuelle Nutzung.

Bitte an die Fahrgäste, ihre Sicht einzubringen

„Es gibt viele Interessen, die wir alle bestmöglich ausgleichen und berücksichtigen möchten. Zugleich müssen wir die Finanzen im Blick behalten“, beschreibt Sebastian Heilmann. Und weiter: „Daher möchten wir frühzeitig mit Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen, um die Sicht der Fahrgäste kennen zu lernen. Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung.“

Die Termine auf einen Blick

  • Stadtteil Kreideberg: Freitag, den 24.6.2022, 19-21 Uhr, Paulusgemeinde, Neuhauser Str. 3, 21339 Lüneburg
  • Stadtteil Kaltenmoor: Montag, den 27.6.2022, 19-21 Uhr, Kirchengemeinde St. Stephanus
    Anmeldung nicht erforderlich

Hintergrund: Neues Buskonzept

Stadt Lüneburg: Vorschlag für Buskonzept

Ziel der Maßnahme war, das künftig keine Busse mehr vom ZOB kommend die Altstadt queren. Dafür war ein Konzept entwickelt worden. Das wurde am 31. März 2022 im Mobilitätsausschuss der Hansestadt Lüneburg vorgestellt (Bericht in Lüne-Blog: mehr).
Dies Konzept erntete viel Kritik, zum Beispiel in einer Stellungnahme von FUSS e.V. (mehr).

Landkreis: Alternative Varianten erarbeitet

Darauf erarbeitete der Landkreis Lüneburg zwei weitere Varianten und griff dabei die Kritikpunkte auf.
Am 9. Juni 2022 tagte der Mobilitätsausschuss des Landkreises Lüneburg (Landkreis Lüneburg: Tagesordnung – mehr).
Tagesordnungspunkt 5 war die “Entlastung der Lüneburger Innenstadt vom ÖPNV”. Dort wurden die alternativen Varianten vorgestellt.

Stellungnahmen und Varianten im Bürgerinformationssystem zugänglich

Die Unterlagen zu diesem Tagesordnungspunkt sind online zugänglich. Enthalten sind hier die drei Varianten und die Stellungnahmen von Behindertenbeirat, Seniorenbeirat und FUSS e.V.

  • Bürgerinformationssystem Landkreis Lüneburg: Varianten zum Buskonzeptmehr


Ergänzung oder Korrektur? Bitte Mail an redaktion@luene-blog.de – danke!
Lüne-Blog veröffentlicht Pressemitteilungen, Berichte und Veranstaltungshinweise von Verbänden und Zusammenschlüssen. Nachricht an: redaktion@luene-blog.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Im Rahmen der DSGVO notwendige Bedingungen - bitte lesen und akzeptieren:
Wenn du das Formular abschickst, werden Name, E-Mail-Adresse und der eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung: mehr