Fahrrad-Rikschau Paul Gerhardt-Mobil. Foto: A. Stoffregen.

Paul-Gerhardt-Haus sucht Rikscha-Fahrer:innen: “Fahrschule” am 21. Mai 2022

Das Paul-Gerhardt-Mobil ist im Osten Lüneburgs unterwegs und fährt Mobilitätsbeeinträchtigte zum Einkaufen oder zum Arzt, transportiert die Ranzen von Erstklässler:innen zum Hort und kommt als Café-Mobil zu öffentlichen Orten. Wer als Fahrer:in mitmachen will, ist eingeladen zur “Rikscha-Fahrschule” am Samstag, 21. Mai 2022, von 10:00-13:00 Uhr. – Und: Jetzt abstimmen für das Projekt “Kaffeemobil” für einen Förderpreis!


Mitteilung von: Paul-Gerhardt-Haus Lüneburg
Am: 15.05.2022
Online: mehr
Foto: Paul-Gerhardt-Haus Lüneburg, A. Stoffregen


Paul-Gerhardt-Mobil: Rikscha-Fahrer:innen gesucht!

Das Paul-Gerhardt-Haus im Stadtteil Neu-Hagen im Osten von Lüneburg ist Teil der Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde Lüneburg. Unabhängig von der Gemeindezugehörigkeit ist das Haus im Rahmen der „Initiative Gemeinwesendiakonie“ offen für alle Menschen aus dem Stadtteil und bietet Raum für Austausch und Unterstützung.

Mit dem Paul-Gerhardt-Mobil (Rikscha) zum Café, zur EssensZeit für Alle, zum Einkaufen oder auch zum Friedhof gefahren werden – so ermöglichen ehrenamtlich Engagierte Begegnung und Teilhabe.
Das Paul-Gerhardt-Mobil ist unterwegs als

  • Rikscha: Für ältere oder mobilitätsbeinträchtigte Menschen. Wir fahren sie zu Veranstaltungn, zum Einkaufen, zum Gottesdienst oder zum Arzt.
  • Einkaufs-Mobil: Für Menschen, die zum Beispiel krank sind und nicht allein einkaufen können.
  • Ranzen-Taxi: Für Erstklässler:innen werden die Ranzen zum Hort oder zur Kindertafel gebracht.
  • Café- und Spielplatz-Mobil: Das Lastenrad kommt in Ihre Straße, zu Spielplätzen oder an öffentliche Orte und bietet flexible Begegnungsräume in unseren Stadtteilen.
  • FairTeiler-Mobil: Für den Fairteiler am Paul-Gerhardt-Haus werden Lebensmittel in den Kleingärten und bei Geschäften im Stadtteil eingesammelt.

Das Paul-Gerhardt-Mobil war zum Beispiel auch bei der ersten Kidical Mass im Lüneburg am 15. Mai 2022 und hat die Radelnden mit Kaffee und Kuchen gestärkt! 🙂

Mitmachen als Fahrer:in: Rikscha-Fahrschule am Samstag, 21. Mai 2022

Das Paul-Gerhardt-Haus freut sich über ehrenamtlich Engagierte, die nach Absprache das Paul-Gerhardt-Mobil fahren.

Der Einstieg ist einfach durch eine „Rikscha-Fahrschule“. Die nächste findet statt am

  • Samstag, 21. Mai 2022 von 10:00-13:00 Uhr.
  • Infos und Anmeldung bitte bis Donnerstag, 19. Mai 2022, bei Diakonin Antje Stoffregen, Tel. 0151-5035 6342 oder Antje.Stoffregen@evlka.de.
  • Du hast zu dem Termin keine Zeit, aber Lust mitzumachen? Melde dich gern bei Antje Stoffregen per Mail oder Telefon!

Deine Stimme für das Projekt Kaffeemobil: Bitte jetzt für uns abstimmen!

Die BUDNIANER HILFE – engagierte BUDNI-Mitarbeitende und die Familie Wöhlke – unterstützen junge Menschen, besonders solche, die aus sozialen oder wirtschaftlichen Gründen benachteiligt oder durch Krankheit zurückgeworfen sind. Ausgewählte Projekte werden mit einem Preisgeld unterstützt.

Unter den 25 Projekten ist – als Nummer 18 –  das Kaffeemobil des Paul-Gerhardt-Hauses vorgeschlagen:
Ehrenamtliche fahren einmal wöchentlich mit einem Lastenrad als Kaffee- oder Spielmobil durch Neuhagen/Hanseviertel in Lüneburg, machen an Straßenecken, in Parks und auf Spielplätzen Halt. Es gibt Kaffee und Kuchen, Spiele und Kekse. Das Mobil soll als Anlaufstelle für die Nachbarschaft dienen, um Begegnungen und Zusammenhalt im Stadtteil zu fördern und so das Miteinander und Füreinander zu stärken.

Wir danken für Ihre / eure Unterstützung!
Ehrenamtlich Engagierte und das Team im Paul-Gerhardt-Haus

Banner Paul-Gerhardt-haus Lüneburg.

Hintergrund: Paul-Gerhardt-Haus Lüneburg/Neu-Hagen

Das Paul-Gerhardt-Haus ist Teil der Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde Lüneburg. Das Haus ist offen für die Menschen aus dem Stadtteil Neu-Hagen im Osten von Lüneburg, unabhängig von ihrer Gemeindezugehörigkeit. Es ermöglicht vielfältige Begegnungen, trägt zum Dialog zwischen Generationen, Kulturen und Religionen bei und bietet Unterstützung.
Unter dem Motto „Dabeisein, Mitmachen, Engagieren“ können sich Menschen in diversen Bereichen einbringen.
Nach: Lünepedia – mehr


Ergänzung oder Korrektur? Bitte Mail an redaktion@luene-blog.de – danke!
Lüne-Blog veröffentlicht Pressemitteilungen, Berichte und Veranstaltungshinweise von Verbänden und Zusammenschlüssen. Nachricht an: redaktion@luene-blog.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Im Rahmen der DSGVO notwendige Bedingungen - bitte lesen und akzeptieren:
Wenn du das Formular abschickst, werden Name, E-Mail-Adresse und der eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung: mehr