Vorstellung des Sicherheitsberichts am 27.06.2022. Foto: Polizeidirektion Lüneburg.

Polizeidirektion Lüneburg: Erster gemeinsamer Sicherheitsbericht am 27. Juni 2022 in Celle vorgestellt

Die Polizeidirektion Lüneburg umfasst sechs Polizeiinspektionen in Nordost-Niedersachsen. Am 27. Juni 2022 wurde in Celle der erste gemeinsame Sicherheitsbericht für 2021 vorgestellt. Zusammengefasst: Die Zahl der Straftaten ist rückläufig, die Aufklärungsquote steigt. Alle sechs Berichte sind online zugänglich.


Mitteilung von: Polizeidirektion Lüneburg
Am: 27.06.2022
Online: mehr
Foto: Polizeidirektion Lüneburg


Polizeidirektion Lüneburg und Polizeiinspektion Celle: Erster gemeinsamer Sicherheitsbericht am 27. Juni 2022 vorgestellt

Foto: Polizeidirektion Lüneburg. Landrat Axel Flader, Polizeipräsident Thomas Ring und Polizeiinspektionsleiter Frank Freienberg bei der Vorstellung des ersten gemeinsamen Sicherheitsberichtes am 27.06.2022.

Am Montag, 27. Juni 2022, stellten Polizeipräsident Thomas Ring und der Leiter der Polizeiinspektion Celle, Polizeioberrat Frank Freienberg, den ersten gemeinsamen Sicherheitsbericht der Polizeidirektion Lüneburg und der Polizeiinspektion Celle bei einem Ortstermin in Celle vor.

Zu diesem Termin waren der Landrat des Landkreises Celle, Vertreter von Stadt und Landkreis, der Sprecher der Bürgermeisterinnen und Bürgermeister aus dem Landkreis, die Abgeordneten des Niedersächsischen Landtags sowie Medienvertreter:innen eingeladen.

Organisationseinheiten und Bandbreite der polizeilichen Aufgaben vorgestellt

Neben statistischen Daten zur Kriminalität und Aufklärung innerhalb der Polizeiinspektion Celle wurden mit dem ersten Sicherheitsbericht polizeiliche Ermittlungsarbeit, die Bandbreite der polizeilichen Aufgaben und Maßnahmen sowie einzelne Organisationseinheiten der Polizei vorgestellt.

Zahl der Straftaten rückläufig bei steigender Aufklärungsquote

Die Sicherheitslage in der Region ist so gut wie noch nie – die Gesamtzahl der Straftaten ist rückläufig, wohingegen die Aufklärungsquote stetig steigt. Und trotzdem fühlen sich viele Bürgerinnen und Bürger nicht sicher, was unterschiedliche Gründe zur Ursache hat.

Mit diesem Sicherheitsbericht soll Transparenz über die vielfältigen polizeilichen Aufgabenbereiche geschaffen und das Vertrauen in die Polizei vor Ort ausgebaut werden.

Sicherheitsgefühl und Vertrauen auf Polizei stärken

Dazu Polizeipräsident Thomas Ring: “Die Region der Polizeidirektion war noch nie so sicher wie heute! Die Bürgerinnen und Bürger können sich auf ihre Polizei verlassen. Mit dem Sicherheitsbericht möchten wir das Sicherheitsgefühl unserer Bürgerinnen und Bürger stärken, insbesondere in den Situationen, in welchen Kriminalität öffentlich sichtbar wird.”

Sicherheitsberichte der Polizeiinspektionen zum Herunterladen

Die Sicherheitsberichte für die verschiedenen Polizeiinspektionen sind auf der Homepage der Polizeidirektion Lüneburg einsehbar. Sie enthalten ausführliche Informationen über die Organisation der Polizeidirektion, die Kriminalitätsstatistik des Vorjahres und Maßnahmen zur Kriminalitätsbekämpfung.

  • Sicherheitsberichte der sechs Polizeiinspektionen im Bereich der Polizeidirektion Lüneburg: mehr
  • Sicherheitsbericht Lüneburg/Lüchow-Dannenberg/Uelzen – PDF-Datei: mehr


Ergänzung oder Korrektur? Bitte Mail an redaktion@luene-blog.de – danke!
Lüne-Blog veröffentlicht Pressemitteilungen, Berichte und Veranstaltungshinweise von Verbänden und Zusammenschlüssen. Nachricht an: redaktion@luene-blog.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Im Rahmen der DSGVO notwendige Bedingungen - bitte lesen und akzeptieren:
Wenn du das Formular abschickst, werden Name, E-Mail-Adresse und der eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung: mehr