Kind mit Mund-Nasenschutz. Foto: Beshoy Haleem, Pixabay.

Schulbeginn: Ansteckung mit Corona verhindern – Tipps von Landkreis Lüneburg und RKI

Wenn nächste Woche Schule und Kindergarten wieder starten, machen sich viele Eltern Sorgen wegen einer Ansteckung mit Corona. Der Landkreis Lüneburg hat Tipps zum Vorbeugen zusammengestellt. Die Impfkommission STIKO empfiehlt die Impfung für Kinder ab 5 Jahren.


Mitteilung von: Landkreis Lüneburg
Am: 17.08.2022
Online: mehr


Zurück in der Schule: Wie können sich Familien vor einer Corona-Erkrankung schützen?

Am Donnerstag, 25. August 2022, beginnt wieder die Schule und auch der Kindergarten öffnet wieder. In vielen Familien wächst die Sorge vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus. Dabei geht es um die Kinder selbst, aber auch um die Menschen im Familien- und Bekanntenkreis.

Viele Schutzmaßnahmen, wie beispielweise Abstand halten oder eine Maske tragen, sind im Zusammenleben schwer umsetzbar. Es gibt dennoch wirksame Tipps und Empfehlungen, die innerhalb der Familie und unter Freunden und Bekannten Schutz vor einer Infektion bzw. schweren Erkrankung bieten.

  • Impfung auffrischen:
    Laut einer Studie des Robert Koch-Instituts hat eine Grundimmunisierung mit einem der gängigen COVID-19-Impfstoffe eine hohe Wirksamkeit gegen eine schwere Corona-Erkrankung (zum Beispiel Behandlung im Krankenhaus) und eine gute Wirksamkeit gegen eine generelle Ansteckung. Die Studienergebnisse zeigen jedoch auch, dass die Wirksamkeit der Grundimmunisierung mit der Zeit deutlich nachlässt. Durch eine Booster-Impfung kann die Schutzwirkung aufgefrischt werden.
    Die aktuellen Impftermine im Landkreis: https://corona.landkreis-lueneburg.de/impfzentrum/
  • Hygienemaßnahmen anwenden:
    Häufiges und gründliches Händewaschen (Hände nass machen, für mindestens 20 Sekunden einseifen, abwaschen, sorgfältig abtrocknen) schützt vor der Übertragung von Viren. Nach dem Nachhausekommen und vor dem Essen sollten beispielweise unbedingt die Hände gewaschen werden.
  • In die Armbeuge husten und niesen, nicht in die Hand.
  • Regelmäßig Lüften:
    Lüften ist gesund, weil es die Konzentration von potentiellen Krankheitserregern in der Raumluft verdünnt. Mindestens drei- bis viermal pro Tag sollte die Luft in den Wohnräumen komplett ausgetauscht werden.
  • Immunsystem unterstützen:
    Eine ausgewogene Ernährung mit reichlich Gemüse und Obst, viel Wasser trinken, Bewegung an der frischen Luft (bei heißen Temperaturen am besten im Schatten, beispielweise im Wald), genügend Schlaf sowie Stressvermeidung unterstützen das Immunsystem – nicht nur beim Kampf gegen das Coronavirus, sondern auch allgemein gegen gängige Erkältungsviren, die im Herbst wieder ihre Hauptsaison haben.

Impfempfehlung der STIKO für Kinder und Jugendliche

Die STIKO empfiehlt grundsätzlich

  • allen Kindern und Jugendlichen im Alter von 12-17 Jahren eine COVID-19-Impfung bestehend aus Grundimmunisierung mit 2 Impfstoffdosen und eine Auffrischimpfung mit dem mRNA-Impfstoff Comirnaty 30 µg (BioNTech/Pfizer).
  • Gesunden 5- bis 11-jährigen Kindern empfiehlt die STIKO im Sinne einer Basisimmunisierung vorerst nur eine Impfstoffdosis präferenziell mit Comirnaty 10 µg. 6- bis 11-jährige Kinder können auch mit Spikevax geimpft werden.

Unter bestimmten Umständen – z.B. bei Vorerkrankungen – sind Auffrischungsimpfungen möglich bzw. empfohlen.

Risikogruppen sollten nicht auf einen angepassten Impfstoff warten. Denn durch eine Auffrischimpfung mit den verfügbaren Impfstoffen wird weiterhin ein sehr hoher Schutz gegen schwere COVID-19-Verläufe erzielt.


Ergänzung oder Korrektur? Bitte Mail an redaktion@luene-blog.de – danke!
Lüne-Blog veröffentlicht Pressemitteilungen, Berichte und Veranstaltungshinweise von Verbänden und Zusammenschlüssen. Nachricht an: redaktion@luene-blog.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Im Rahmen der DSGVO notwendige Bedingungen - bitte lesen und akzeptieren:
Wenn du das Formular abschickst, werden Name, E-Mail-Adresse und der eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung: mehr