Sozialhilfe in der Straße Neue Sülze. Foto: Lüne-Blog.

Stadt Lüneburg: Allgemeine Sozialhilfe zieht am 12. Juli 2022 um

Am Dienstag, 12. Juli 2022, zieht das Sozialamt um in die Straße Neue Sülze in Nähe des Rathauses. Die Anlaufstelle ist zum Beispiel zuständig für Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung und Hilfe zum Lebensunterhalt. Ab Mittwoch, 13. Juli, sind die Mitarbeitenden wieder normal erreichbar.


Mitteilung von: Hansestadt Lüneburg
Am: 29.06.2022
Online: mehr
Foto: Lüne-Blog.


Allgemeine Sozialhilfe zieht um in die Neue Sülze 31

Der Bereich der Allgemeinen Sozialhilfe – Sozialamt – zieht am Dienstag, 12. Juli 2022, in neue, gemeinsame Räumlichkeiten um. Bisher waren die Mitarbeitenden Am Marienplatz und im Klosterhof zu finden. Gemeinsame Anlaufstelle ist künftig in der Neuen Sülze 31 im zweiten Obergeschoss. Das Gebäude liegt in Nähe des Rathauses.

Der Bereich Allgemeine Sozialhilfe ist zuständig für ambulante Hilfen nach dem SGB XII. Dazu gehören die Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung, die Hilfe zum Lebensunterhalt und Bestattungskosten.

Am Umzugstag sind die Mitarbeiter:innen nicht erreichbar.
Ab dem 13. Juli gelten dann wieder die bekannten Sprechzeiten:

  • montags und mittwochs, jeweils von 08:30 bis 11:30 Uhr und
  • donnerstags von 13 Uhr bis 16 Uhr sowie nach Vereinbarung.

Die Telefonnummern der Ansprechpartner:innen ändern sich durch den Umzug nicht.


Ergänzung oder Korrektur? Bitte Mail an redaktion@luene-blog.de – danke!
Lüne-Blog veröffentlicht Pressemitteilungen, Berichte und Veranstaltungshinweise von Verbänden und Zusammenschlüssen. Nachricht an: redaktion@luene-blog.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Im Rahmen der DSGVO notwendige Bedingungen - bitte lesen und akzeptieren:
Wenn du das Formular abschickst, werden Name, E-Mail-Adresse und der eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung: mehr