Auto-Auspuff. Foto: Neri Vill, Pixabay.

Tuning-Szene im Visier der Polizei: Kontrollen in Lüneburg

Zu laut? Nicht zugelassen? Nach wiederholten Anwohnerbeschwerden kontrollierte die Polizei am Mittwoch, 27. April 2022, im Stadtteil Lüneburg Goseburg Fahrzeuge auf technische Veränderungen. Über ein Dutzend Verfahren wurden eingeleitet. Die Kontrollen werden fortgesetzt.


Mitteilung von: Polizeiinspektion Lüneburg/Lüchow-Dannenberg/Uelzen
Am: 27.04.2022
Online: mehr
Foto: Beispielfoto (Neri Vill, Pixabay).


Goseburg: Tuning-Szene im Visier am 27. April

Schwerpunktkontrollen im Hinblick auf Veränderungen an Kraftfahrzeugen – auch Schallpegelmessanlage im Einsatz

Am Mittwoch, 27. April 2022, führten Beamt:innen der Polizeiinspektion Lüneburg/Lüchow-Danneberg/Uelzen im Stadtteil Lüneburg Goseburg Schwerpunktkontrollen durch im Hinblick auf bauart- und technische Veränderungen an Kraftfahrzeugen.

Vermehrt Beschwerden von Einwohner:innen 

Seit geraumer Zeit mehren sich – insbesondere in den Nächten am Wochenende – Beschwerden unter anderem von Einwohnern welche Anstoß am Fehlverhalten überwiegend junger Verkehrsteilnehmer nehmen, die mit augenscheinlich baulich/technisch veränderten Kraftfahrzeugen unnötigen Lärm verursachen und sich nicht an geltende Verkehrsregeln halten.

Bereits in den vergangenen Monaten wurden vereinzelt Kontrollen im Stadtgebiet Lüneburg und Umgebung durch spezialisierte Beamtinnen und Beamte durchgeführt und damit einige Verfahren eingeleitet.

Mehr als 50 Pkw kontrolliert, mehr als ein Dutzend Verfahren eingeleitet

Im Verlaufe des 27.04.2022 kontrollierten die Beamtinnen und Beamten an der Kontrollstelle in der Straße Mehlbachstrift in Zusammenarbeit mit der Zulassungsstelle des Landkreises mehr als 50 Fahrzeuge.

Dabei wurden mehr als ein Dutzend Ordnungswidrigkeitenverfahren und eine Straftat eingeleitet. Insgesamt wurden vier Schallpegelmessungen durchgeführt, wobei alle geprüften Fahrzeuge über den erlaubten Standgeräuschen lagen.

Kontrollen werden fortgeführt 

Die Polizei wird die Schwerpunktkontrollen auch in den nächsten Wochen fortsetzen und parallel versuchen auf bauart- und technische Veränderungen an Kraftfahrzeugen hinzuweisen und im Gespräch zu bleiben.


Ergänzung oder Korrektur? Bitte Mail an redaktion@luene-blog.de – danke!
Lüne-Blog veröffentlicht Pressemitteilungen, Berichte und Veranstaltungshinweise von Verbänden und Zusammenschlüssen. Nachricht an: redaktion@luene-blog.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Im Rahmen der DSGVO notwendige Bedingungen - bitte lesen und akzeptieren:
Wenn du das Formular abschickst, werden Name, E-Mail-Adresse und der eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung: mehr