Foto: PKL Lüneburg. Mit der Grünen Schleife für mehr Akzeptanz: Auch das Aufnahmeteam der Psychiatrischen Klinik Lüneburg und der Ärztliche Direktor der PKL, Dr. Marc Burlon beteiligen sich am Aktionstag.

Welttag der Seelischen Gesundheit am 10. Oktober 2022

Fast jeder dritte Mensch in Deutschland leidet Schätzungen zufolge mindestens einmal im Leben an einer psychischen Erkrankung. Eine seelische Krankheit sollte genauso akzeptiert werden wie eine körperliche. Mit der grünen Schleife unterstützt auch die Psychiatrische Klinik Lüneburg den offenen Umgang damit.


Mitteilung von: Gesundheitsholding Lüneburg GmbH
Am: 07.10.2022
Online: https://www.pk.lueneburg.de/
Foto: Psychiatrische Klinik Lüneburg.


Grüne Schleife signalisiert: Seelische Erkrankungen akzeptieren

Foto: PKL Lüneburg. Mit der Grünen Schleife für mehr Akzeptanz: Auch das Aufnahmeteam der Psychiatrischen Klinik Lüneburg und der Ärztliche Direktor der PKL, Dr. Marc Burlon beteiligen sich am Aktionstag der Seelischen Gesundheit, 10. Oktober 2022.

Sie steht für eine Gesellschaft, die offen und tolerant mit psychischen Erkrankungen umgeht: Die Grüne Schleife, die am Montag, 10. Oktober 2022, viele der Kolleginnen und Kollegen in der Psychiatrischen Klinik Lüneburg (https://www.pk.lueneburg.de) an ihrer Kleidung tragen. Sie unterstützen damit den Welttag der Seelischen Gesundheit und die bundesweite Aktionswoche vom 10. bis zum 20. Oktober 2022.

„Psychische Erkrankungen kommen sehr häufig vor. Sechs Millionen Menschen in Deutschland leiden an Depressionen, weitere neun Millionen an Angststörungen“, weiß Dr. Marc Burlon, Ärztlicher Direktor der Psychiatrischen Klinik Lüneburg. „Viele Menschen bemerken ihre Psyche oft erst, wenn es klemmt.“ Fast jeder dritte Mensch in Deutschland leidet Schätzungen zufolge mindestens einmal im Leben an einer psychischen Erkrankung.

Wichtig: Hilfe suchen, um Probleme frühzeitig zu erkennen und zu behandeln

Das können andauernde Traurigkeit sein oder Zukunftssorgen, aber auch Ängste und vermehrter Alkoholkonsum. Sie sind nicht nur die Probleme des Einzelnen. Auch die Gemeinschaft und die Angehörigen sind in Sorge. „Manche bemerken es erst, wenn sie von anderen darauf angesprochen werden“, weiß Burlon.

Das Team der Psychiatrischen Klinik weist deshalb darauf hin, wie wichtig und gut es ist, sich Hilfe zu suchen um Probleme frühzeitig erkennen und behandeln zu können.

Wichtig für Marc Burlon: Der Tag der Seelischen Gesundheit sei ein guter Tag, den man durchaus feiern könne. „Gesundheit ist ein hohes Gut und seelische Gesundheit bedeutet auch Freude am Leben!”

Anlaufstellen

  • Landkreis Lüneburg: Sozialpsychiatrischer Dienst
    mit Krisendienst Psychiatrie – mehr
  • Telefonseelsorge: Sorgen kann man teilen
    0800 111 0 111 und 0800 111 0 222 – https://www.telefonseelsorge.de/
  • Stövchen Lüneburg: Psychosoziale Kontakt- und Beratungsstelle
    Sie ist Anlaufpunkt für ganz unterschiedliche Menschen: psychisch erkrankte, psychiatrieerfahrene Menschen, Menschen mit seelischen Beeinträchtigungen, ihre Angehörigen und FreundInnen, und auch Menschen, die sich einsam fühlen und Kontakte knüpfen möchten. Wer das Stövchen besucht, kommt freiwillig und anonym – mehr
  • Netzwerk für traumatisierte Flüchtlinge in Niedersachsen e.V.:
    Sprechstunde in Lüneburg – https://www.ntfn.de/angebote-in-lueneburg/
  • Lüneburger Psychose-Seminar:  Angehörige, Betroffene und Fachleute im Austausch – mehr

Woche der Seelischen Gesundheit 2022

Woche der Seelischen Gesundheit 2022 (Sharepic).

Woche der Seelischen Gesundheit 2022 (Sharepic).

Fast jeder dritte Mensch in Deutschland leidet Schätzungen zufolge mindestens einmal im Leben an einer psychischen Erkrankung.

Vom 10. bis 20. Oktober 2022 nimmt die Woche der Seelischen Gesundheit in diesem Jahr die sozialen Beziehungen und den gesellschaftlichen Zusammenhalt in den Blick.

Unter dem Motto „Reden hebt die Stimmung – Seelisch gesund in unserer Gesellschaft” setzt sich die Aktionswoche dafür ein, miteinander ins Gespräch zu kommen und Verständnis füreinander zu entwickeln. Denn: Reden hilft und kann entstandene Gräben überwinden und zu einem neuen Miteinander beitragen.

  • Mehr Information: mehr

Wie fühlt sich eine psychische Erkrankung an?

Der Kopf voller Fragen: Ehrliche Berichte von Betroffenen und Angehörigen sind der beste Weg, um mit Vorurteilen aufzuräumen.
Wie fühlt sich eine psychische Erkrankung an? Wo findet man Hilfe in der Krise?


Ergänzung oder Korrektur? Bitte Mail an redaktion@luene-blog.de – danke!
Lüne-Blog veröffentlicht Pressemitteilungen, Berichte und Veranstaltungshinweise von Verbänden und Zusammenschlüssen. Nachricht an: redaktion@luene-blog.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Im Rahmen der DSGVO notwendige Bedingungen - bitte lesen und akzeptieren:
Wenn du das Formular abschickst, werden Name, E-Mail-Adresse und der eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung: mehr