11.09.2022 in Bleckede. Grafik: Touristinfo Bleckede.

Bleckede: Tag des offenen Denkmals am 11. September 2022

Am 11. September 2022 haben in Bleckede so viele Denkmale geöffnet wie noch nie. Die historischen Verkehrsmittel sind ebenfalls unterwegs: Die Bleckeder Kleinbahn pendelt zwischen Lüneburg und Bleckede und der Raddampfer KAISER WILHELM fährt von Lauenburg nach Bleckede.


Mitteilung von: Biosphaerium Elbtalaue GmbH und Tourist-Information Bleckede
Grafik: Biosphaerium Elbtalaue GmbH und Tourist-Information Bleckede


„Tag des offenen Denkmals“ am 11. September 2022 in Bleckede

Unter dem diesjährigen bundesweiten Motto „KulturSpur. Ein Fall für den Denkmalschutz“ öffnen am Sonntag, den 11. September 2022 so viele Denkmale in der Bleckeder Innenstadt wie noch nie. Gleich zehn Objekte können besichtigt werden und bei einigen werden auch Führungen angeboten. Und dabei gibt es eine Menge Spuren zu entdecken: Alte Wand- und Deckenmalereien, Inschriften und Zeichen im Gebälk, Spuren von Umbauten und Nutzungen.

  • Touristinfo Bleckede: Ganzes Programm und Anmeldung zu den Führungen – mehr

Zehn geöffnete Baudenkmale

Neben dem Schloss Bleckede öffnen das Ackerbürgerhaus, die Alte Bäckerei, die Alte Schmiede und die Alte Sparkasse, dazu die Buchhandlung Hohmann, das Eckermann-Haus, das Wohnhaus an der Friedrich-Kücken-Straße 9 sowie die Zehntscheune und das Gebäude Zum Löwen.

In der Bleckeder Innenstadt gibt es nicht nur zahlreiche denkmalgeschützte Gebäudeensembles, sondern auch viele Einzelgebäude, die insgesamt eine Fülle an historischen Schätzen beherbergen. Einige von ihnen konnten in den letzten Jahren im Rahmen der Städtebauförderung saniert bzw. gepflegt werden.

Verkaufsoffene Innenstadt von 12-16 Uhr

Neben den denkmalgeschützten Objekten öffnen auch zahlreiche (inhabergeführte) Fachgeschäfte zwischen 12 und 16 Uhr, so dass sich ein Rundgang ganz wunderbar mit einem entspannten Shopping und einem Gastronomiebesuch in der verkaufsoffenen Innenstadt verbinden lässt.

Führungen durch den Nordflügel des Schlosses Bleckede

Die älteste Architektur der Stadt befindet sich nur unweit der Innenstadt. Die Reste des Turmes vom Schloss Bleckede stammen aus dem Ende des 13. Jahrhunderts. Die sichtbaren Gebäude an den drei Seiten des Schlosshofes entstanden um 1600 bzw. in der Mitte des 18. Jahrhunderts, wobei noch ältere Kellergewölbe erkennbar sind.

Der Schwerpunkt der beiden Schlossführungen um 11:00 bzw. um 14:00 Uhr liegt auf dem Nordflügel, der in den Jahren 2018 bis 2020 umfassend saniert wurde. Wer sich einen Platz bei einer der beiden Schlossführungen sichern möchte, kann sich vorab telefonisch (0 58 52 – 95 14 14) oder per E-Mail (info@biosphaerium.de) anmelden. Die Führungen sind kostenfrei.

Kombination mit historischem Stadtrundgang möglich

Wer noch tiefer in die Geschichte Bleckedes einsteigen möchte, der kann den Besuch der geöffneten Denkmäler mit dem „Historischen Stadtrundgang“ verbinden. 16 Stationen zur Geschichte Bleckedes sind fußläufig in einem Rundgang erreichbar. Das Faltblatt „Historischer Stadtrundgang und Wanderwege“ zeigt außerdem in Text und Karte vier wunderschöne Wanderwege rund um Bleckede.
Sie erhalten das gedruckte Faltblatt auch im Biosphaerium Elbtalaue.

  • Faltblatt Historischer Stadtrundgang in Bleckede. PDF-Dateimehr

Anreisen mit Kleinbahn und Raddampfer!

Die Bleckeder Kleinbahn pendelt an diesem Tag dreimal täglich zwischen Lüneburg und Bleckede. Der Raddampfer KAISER WILHELM startet um 11 Uhr in Lauenburg und erreicht Bleckede um 13 Uhr. Raddampfer und Bahn treffen sich in Bleckede.
Beide Vereine bieten dafür ein Kombi-Ticket an.

Mit der Kleinbahn am Sonntag, den 11. September 2022, von Lüneburg nach Bleckede und zurück:

Lüneburg ab   9:48 Uhr   ab 12:15 Uhr     ab 16:05 Uhr
Bleckede  an 10:43 Uhr   an 13:10 Uhr     an 17:00 Uhr

Bleckede  ab 11:00 Uhr   ab 14:50 Uhr     ab 17:17 Uhr
Lüneburg an 11:56 Uhr   an 15:46 Uhr     an 18:13 Uhr

Mehr Informationen zur Bleckeder Kleinbahn: www.heide-express.de oder Telefon 0 58 52 – 95 14 14.

Oder mit dem Raddampfer Kaiser Wilhelm ab Lauenburg:

Lauenburg Schiffsanleger ab 11:00 Uhr   an 16:30 Uhr
Bleckede Schiffsanleger    an 13:00 Uhr   ab 15:00 Uhr

Tickets & Informationen: zahlmeister@raddampfer-kaiser-wilhelm.de oder https://www.raddampfer-kaiser-wilhelm.de

Der Zug nach Bleckede bei Neu Neetze. Ein Wagen für Fahrräder ist immer dabei. Foto: AVL.

Der Zug von Lüneburg nach Bleckede bei Neu Neetze. Ein Wagen für Fahrräder ist immer dabei. Foto: AVL.


Ergänzung oder Korrektur? Bitte Mail an redaktion@luene-blog.de – danke!
Lüne-Blog veröffentlicht Pressemitteilungen, Berichte und Veranstaltungshinweise von Verbänden und Zusammenschlüssen. Nachricht an: redaktion@luene-blog.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Im Rahmen der DSGVO notwendige Bedingungen - bitte lesen und akzeptieren:
Wenn du das Formular abschickst, werden Name, E-Mail-Adresse und der eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung: mehr