Wettbewerb Marienplatz. Foto: Zukunftsstadt 2030+.

Lüneburg: Zukunftsstadt gestaltet Lieblingsplätze – erste Veranstaltungen auf dem Platz vor dem Theater!

Das Projekt “Lieblingsplätze” trägt bei zu einladenden, erlebbaren Stadträumen. Drei Lieblingsplätze sind im Werden: Der Platz vor dem Theater – hier gibt es bereits Veranstaltungen am ersten Juliwochenende! – der Marienplatz und der Durchgang bei der Volkshochschule.


Mitteilung von: Lüneburg Zukunftsstadt
Am: 24.06.2022
Online: https://www.lueneburg2030.de 
Foto: Wettbewerb Marienplatz. Foto: Zukunftsstadt 2030+.


Zukunftsstadt: Schon drei Lieblingsplätze in Lüneburg

Demnächst: Die Gewinnervorschläge zum Marienplatz

Foto: Zukunftsstadt Lüneburg 2030. Friederike Meyer, Zukunftsstadt-Praktikantin, hält den Beitrag der Kita Marienplatz in den Händen.

Rund dreißig Vorschläge erreichten das Zukunftsstadt-Büro mit Ideen zum Marienplatz. Am 1. Juli 2022 tagt nun die Fachjury und entscheidet über die sechs Gewinnerbeiträge (Lüne-Blog: mehr). Man darf gespannt sein!

Der erste Lieblingsplatz: Vor dem Theater

Vor dem Theater gibt es jetzt den ersten Lüneburger Lieblingsplatz. Er ist im Rahmen des Zukunftsstadt-Projektes „Lieblingsplätze“ entstanden. Nach einer Umfrage von Leuphana-Studierenden im Februar 2022 hat die Zukunftsstadt gemeinsam mit dem Theater Lüneburg einige Vorschläge umgesetzt.

Tatkräftig arbeiteten Schauspielerin Beate Weidenhammer und ihr Kollege Yves Duziak an der Umsetzung. Yves zimmerte eine Woche lang Sitzbänke entlang des Theatergebäudes.

Besucher*innen erwartet ab sofort ein kostenloses Veranstaltungsprogramm inmitten begrünter Flächen und extra gezimmerter Sitzflächen!

  • Samstag, 2. Juli 2022:
    16:30 Uhr – “Auf die Plätze II” – mit Beate Weidenhammer, Niklas Schmidt, Coco Aikura (Musik)
    18:30 Uhr – Platzkonzert
  • Sonntag, 3. Juli 2022:
    11:30 Uhr – Mitbring-Brunch zum Spielzeitende

Lieblingsplatz in Vorbereitung: Durchgang bei der Volkshochschule

Workshop Donnerstag, 7. Juli 2022, 16:00 Uhr – Anmeldung: christiane.finner@vhs.lueneburg.de

Die Passage zwischen Haage- und Kalandstraße wird momentan als Fahrradabstellplatz, Pausenort für VHS-Teilnehmer*innen oder Zugang zu anliegenden Wohnungen genutzt. Das geht schöner – und nachhaltiger!
Dafür laden Zukunftsstadt und Volkshochschule am Donnerstag, 7. Juli 2022, ab 16:00 Uhr zum Workshop ein.

Künstlerin Katharina Juliane Kühne ergänzt im Workshop Fakten aus der Wissenschaft, wie klimatische Bedingungen oder Funktionsanforderungen, mit ihren Gestaltungsideen. Es werden gemeinsam Ideen entwickelt, die für einen gewissen Zeitraum ausprobiert werden.

In Kooperation mit der Volkshochschule sammelte die Zukunftsstadt Lüneburg bereits zahlreiche Verbesserungsvorschläge. Besucher*innen der VHS notierten auf bereitgestellten Karten dafür ihre Ideen. Auch Anwohnerinnen, die den Durchgang nutzen, gaben Vorschläge ab.

Jetzt mitmachen und hier anmelden: Christiane Finner (VHS Geschäftsführerin), Telefon 04131 15 66 100, Email: christiane.finner@vhs.lueneburg.de

Weiterlesen

Ergänzung oder Korrektur? Bitte Mail an redaktion@luene-blog.de – danke!
Lüne-Blog veröffentlicht Pressemitteilungen, Berichte und Veranstaltungshinweise von Verbänden und Zusammenschlüssen. Nachricht an: redaktion@luene-blog.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Im Rahmen der DSGVO notwendige Bedingungen - bitte lesen und akzeptieren:
Wenn du das Formular abschickst, werden Name, E-Mail-Adresse und der eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung: mehr